Bürgerinitiative für sehr seltenen Baum

Am Liezener Hauptplatz steht eine seltene Sumpfzypresse.
  • Am Liezener Hauptplatz steht eine seltene Sumpfzypresse.
  • Foto: Schweiger
  • hochgeladen von Roland Schweiger

In der Bezirkshauptstadt Liezen bemüht sich eine Bürgerinitiative um den Erhalt eines seltenen Baumes.

Der unabhängige Gemeinderat Werner Rinner hat bei der ARGE Naturschutzbund angefragt und folgende Infos zu dem Baum erhalten: "Bei dem Baum handelt es sich um eine Sumpfzypresse, Taxodium disticum, manchmal auch Sumpfeibe genannt. Diese Baumart wächst ziemlich langsam, daher hat der Baum in Liezen schon ein beträchtliches Alter. Eine Sumpfzypresse mit diesen stattlichen Ausmaßen ist eine Seltenheit, diese Arten waren nicht leicht erhältlich und wurden nur in großen städtischen Parkanlagen oder in Schlossparks gepflanzt, unter anderem im Kurpark Oberlaa und im Donaupark (Kaisermühlen)", so die ARGE Naturschutzbund.

Initiative ins Leben gerufen

Werner Rinner hat mit einigen Liezener Bürgern nun eine Initiative gestartet (www.facebook.com/Urweltmammutbaum-lasst-ihn-Leben) und berichtet: "Dagfin Kreilinger aus Graz betreibt beruflich städtische Baumpflege und hat schon Interesse bekundet, sich des Baumes anzunehmen. Es gibt bereits die Idee, ihn als Naturdenkmal zu schützen, dazu müsste ein Antrag an die Behörde gestellt werden", so Rinner. Die Experten der ARGE Naturschutzbund informierten ihn weiters: "Ein Ersatz dieses Altbaumes ist nicht so leicht möglich, wenn, dann nur mit einer größeren Anzahl an Bäumen. Bei einer 100 Jahre alten Buche rechnet man mit bis zu 2.000 Jungbäumen, um den ökologischen Ausgleich von Sauerstoffproduktion, CO2-Bindung, Feinstaubfilter und Luftbefeuchtung zu erreichen".

Autor:

Roland Schweiger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.