Sanierung der Gesäusestraße
Die B 146 wird ab Montag komplett gesperrt

Ab Montag wird der Bereich auf der B 146 gesperrt, um Asphaltierungsarbeiten durchführen zu können.
  • Ab Montag wird der Bereich auf der B 146 gesperrt, um Asphaltierungsarbeiten durchführen zu können.
  • Foto: Land Steiermark/A 16
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Die Totalsperre des Abschnittes auf der B 146 erfolgt aufgrund Asphaltierungsarbeiten. Bei Admont geht die Sanierung des 1,1 Kilometer langen Bereichs ins Finale.

Bevor Anfang September mit den Sanierungsarbeiten begonnen wurde, wies die B 146 (Gesäusestraße) im Raum Admont zwischen Kilometer 93,400 und 94,500 lokale Schlaglöcher, Spurrinnen und Netzrisse auf, die Mittelnaht war großteils offen. „Also höchste Zeit, diesen Abschnitt auch hinsichtlich Verkehrssicherheit zu sanieren. Nun sind die Arbeiten soweit fortgeschritten, dass ab kommenden Montag, den 18. Oktober, asphaltiert werden kann. In Summe investieren wir in diesen Abschnitt 660.000 Euro“, informiert Landesverkehrsreferent Anton Lang über den aktuellen Stand der Baustelle.

Asphalt wird erneuert

Die zwischen fünfeinhalb und sechs Meter breite Fahrbahn wurde abgefräst und mit einer Zementstabilisierung verfestigt. „Nachdem das Planum hergestellt wurde, werden nun also ab Montag eine acht Zentimeter dicke Trag- und eine drei Zentimeter starke Deckschicht asphaltiert. Mit der Totalsperre kann der Fertiger die gesamte Fahrbahnbreite durchgehend asphaltieren, womit keine Mittelnaht entsteht und damit die Lebensdauer erhöht wird“, erklärt Stefan Hösl von der Baubezirksleitung Liezen.

Schülertransport findet trotzdem statt

Natürlich werden unter anderem auch Bankette und Entwässerung saniert und erneuert. Grundsätzlich ist der Abschnitt ab Montag 6.30 Uhr gesperrt, wobei in Abstimmung zwischen der Baubezirksleitung und der bauausführenden Firma erreicht werden konnte, dass der Schülertransport in der Früh täglich durchgeschleust wird. Spielt das Wetter mit, sollte die Totalsperre ab Mittwochabend wieder aufgehoben werden können.
Die beschilderte Umleitung verläuft über die B 115 (Eisenstraße), über die B 117 (Buchauer Straße) und die L 713 (Kaiseraustraße).

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen