EAV nahm Abschied von Liezen

Spektakuläres Bühnenbild  zu "1.000 Jahre Erste Allgemeine Verunsicherung" live in Liezen
10Bilder
  • Spektakuläres Bühnenbild zu "1.000 Jahre Erste Allgemeine Verunsicherung" live in Liezen
  • Foto: Hollinger
  • hochgeladen von Roland Schweiger

Heiße Nächte gibt es nicht nur in Palermo sondern auch im Ennstal zu erleben. Bei der letzten Tour der Ersten Allgemeinen Verunsicherung stand auch Liezen auf dem Tourneeplan und die rund 1.500 begeisterten Zuseher erlebten in der ausverkauften Liezener Ennstalhalle teilweise subtropische Temperaturen à la Palermo im Hochsommer.

"Austropop-Senioren"

Umso bewundernswerter, dass die Bandleader, Klaus Eberhartinger (69), Thomas Spitzer (66) und Co in ihrem doch schon fortgeschrittenen Alter drei Stunden am Stück und auch ohne Pause durchspielten. Natürlich gab es alle Hits der letzten Jahrzehnte zu hören, wie den schon eingangs erwähnten Song "Heiße Nächte in Palermo", sowie "300 PS", bis hin zu "Burli" oder dem "Märchenprinz". Die "Austropop-Senioren" hatten alle ihre großen Hits mitgebracht. "1.000 Jahre EAV", so der Titel dieser Abschiedstournee, brachte so manche Erinnerung an die glorreichen Zeiten des Austropop. Das Liezener Publikum dankte es mit Standing Ovations.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen