Ferdinand Ringdorfer ist der neue Schaf- und Ziegenhirte am Hauser Kaibling

Der Schaf- und Ziegenexperte, Dr. Ferdinand Ringdorfer, ist der neue Hirte am Hauser Kaibling. Mit dem Almauftrieb Anfang Juni übernahm er die Verantwortung für rund 700 Schafe und 19 Ziegen am Hauser Kaibling.
2Bilder
  • Der Schaf- und Ziegenexperte, Dr. Ferdinand Ringdorfer, ist der neue Hirte am Hauser Kaibling. Mit dem Almauftrieb Anfang Juni übernahm er die Verantwortung für rund 700 Schafe und 19 Ziegen am Hauser Kaibling.
  • Foto: Hauser Kaibling
  • hochgeladen von Roland Schweiger

Seit 2008 setzt man am Hauser Kaibling auf eine besonders ökologische Art der Landschaftspflege. Die 700 Stück große Schafherde, darunter heuer erstmals 19 Ziegen, tut nicht nur der Umwelt gut, sondern begeistert auch Besucher. Die flauschigen Bergbewohner sind nämlich sehr zutraulich und genießen die Streicheleinheiten der Wanderer.

Vom Ruhestand auf die Alm

Kurz nach seiner Versetzung in den Ruhestand stürzte sich Ferdinand Ringdorfer, ehemaliger Leiter der Abteilung Schafe und Ziegen im Institut für Nutztierforschung der HBLFA Raumberg-Gumpenstein, in ein neues Abenteuer. Mit dem Almauftrieb Anfang Juni übernahm er die Verantwortung für rund 700 Schafe am Hauser Kaibling, die den Sommer über die Alm- und Pistenflächen beweiden – Hütehund "Jim" unterstützt ihn dabei tatkräftig. Diesen Sommer haben sich auch erstmals 19 Ziegen unter die Schafherde gemischt, was unter anderem an der Expertise des neuen Hirten liegt.

Großer Vorteil

"Die Ziegen fressen, im Gegensatz zu den Schafen, zuerst die Sträucher und dann das Gras. An ein paar Weideplätzen ist das von großem Vorteil, da so auch die Erlensträucher gefressen werden", so Ferdinand Ringdorfer. Abwechselnd unterstützt wird der neue Hirte von Schäfermeister Martin Winz und der Hirtin Christina Ziegerhofer. Martin Winz war unter anderem der allererste Schäfer am Hauser Kaibling.

Der Schaf- und Ziegenexperte, Dr. Ferdinand Ringdorfer, ist der neue Hirte am Hauser Kaibling. Mit dem Almauftrieb Anfang Juni übernahm er die Verantwortung für rund 700 Schafe und 19 Ziegen am Hauser Kaibling.
Bildtext: Der Schaf- und Ziegenexperte, Dr. Ferdinand Ringdorfer, ist der neue Hirte am Hauser Kaibling. Gemeinsam mit seinem Hütehund „Jim“ hütet er über 700 Schafe und 19 Ziegen hoch oben am Berg. V.l.n.r.: Hirte Ferdinand Ringdorfer, Hauser Kaibling Geschäftsführer Klaus Hofstätter, Hirtin Christina Ziegerhofer, ÖR Walter Schmiedhofer, Schäfermeister Martin Winz.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen