Fest bei neuem Pflegeheim

Bürgermeister Friedrich Stangl (4. v. r.) mit Landesrat Christopher Drexler (5. v. r.) und den Ehrengästen.
2Bilder
  • Bürgermeister Friedrich Stangl (4. v. r.) mit Landesrat Christopher Drexler (5. v. r.) und den Ehrengästen.
  • Foto: SHVB Liezen
  • hochgeladen von Tina Tritscher

Am neuen Standort des Pflegeheimes Lassing fand kürzlich ein Sommerfest unter dem Motto „Tag der offenen Baustelle“ statt. Die Besucher konnten sich ein eindrucksvolles Bild vom Baufortschritt machen und bereits ein fertig eingerichtetes Musterzimmer besichtigen. Neben über 300 Besuchern konnten als Ehrengäste Landesrat Christopher Drexler, Bundesrat Bgm. Armin Forstner, der neue Obmann des Sozialhilfeverbandes Bgm. Gerhard Schütter, der scheidende Obmann Johann Grössing, Lassings Bürgermeister Friedrich Stangl sowie Stadträtin Renate Selinger und Vbgm. Egon Gojer (Liezen), Architekt DI Gerhard Kreiner, Geschäftsführer Jakob Kabas und zahlreiche Firmenvertreter begrüßt werden.
Das im November 2015 bezugsfertige Heim wird nach neuesten Erkenntnissen als Wohngemeinschaftsmodell geführt werden. In sieben Wohngemeinschaften mit jeweils 14 bis 16 Bewohnern werden insgesamt 104 Personen einen Platz finden. Dabei wird es drei Demenz- und Geriatrie-Einheiten sowie eine gerontopsychiatrische Gemeinschaft geben. Jeder der sieben Bereiche verfügt über eine Küche, Wohnzimmer- und Essbereiche sowie eine überdachte Terrasse.

Bürgermeister Friedrich Stangl (4. v. r.) mit Landesrat Christopher Drexler (5. v. r.) und den Ehrengästen.
Das erste Musterzimmer konnte von den Besuchern bereits besichtigt werden.
Autor:

Tina Tritscher aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.