Heftige Unwetter im Bezirk

Zu Hangrutschungen kam es in Gröbming an der Bahnhofstraße.
29Bilder
  • Zu Hangrutschungen kam es in Gröbming an der Bahnhofstraße.
  • Foto: BFV/Schlüßlmayr
  • hochgeladen von Tina Tritscher

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage hinterließen auch Spuren im Bezirk Liezen. Rund 68 Feuerwehren mit knapp 1.000 Mann standen stunden- bzw. tagelang im Einsatz. Neben der Einsatzkonzentration im Ausseerland wurde dort auch der behördliche Einsatzstab eingerichtet. Ein weiterer Schwerpunkt für diese Hochwasserkatastrophe galt dem Ennstal. Augenmerk wurde besonders auf Enns und Traun gelegt. In Obersdorf traf eine größere Mure ein Siedlungsgebiet. Zu Redaktionsschluss am Montag konnte von Seiten der Feuerwehr noch keine Entwarnung gegeben werden. Auch in Öblarn wurde das Walchental zum Katastrophengebiet erklärt. Mehrere Hangrutschungen versperrten die einzige Straße. Die ortsansässige Feuerwehr ordnete hier Evakuierungen der Bewohner mit Hilfe des BMI-Hubschraubers an. Zu zahlreichen Vermurungen und Überflutungen kam es auch im Gesäuse: Neben Verklausungen von Bächen und Kellerüberflutungen sorgten die Einsatzkräfte für diverse Sicherungsarbeiten und Straßenreinigungen.

Bahnstrecken gesperrt
Zu drei Streckenunterbrechungen kam es auch bei der ÖBB: Durch Unterspülung des Gleiskörpers wurde die Strecke Selzthal - Hinterstoder gesperrt, ebenso die Ennstalstrecke (Selzthal - Bischofshofen) und Salzkammergutbahn (Gmunden - Bad Aussee).

Fotos: BFV/Schlüßlmayr, Gappmaier, Schattleitner, Wohofsky

Autor:

Tina Tritscher aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.