Neue Anlaufstelle für Aus- und Weiterbildung

Gerald Unterberger, Michaela Grubesa, Waltraud Huber-Köberl, Grete Dorner und Franz Frosch (v.l.n.r.).
  • Gerald Unterberger, Michaela Grubesa, Waltraud Huber-Köberl, Grete Dorner und Franz Frosch (v.l.n.r.).
  • Foto: Bildungsnetzwerk Steiermark
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Das Bildungsnetzwerk eröffnete im Rathaus Bad Aussee seine mittlerweile 29. „Infostelle für Weiterbildung" in der Steiermark. Damit ist ein weiterer wichtiger Schritt für den Ausbau der Bildungsberatung im Bezirk Liezen getätigt. Mit Bad Aussee verfügt der größte steirische Bezirk, neben Liezen und Gröbming, nun über seine dritte Infostelle für Weiterbildung.

"Sympathisches Angebot"

An dieser Infostelle können sich Interessierte über Aus- und Weiterbildungschancen und aktuelle Kursprogramme in der Region informieren. Es besteht auch die Möglichkeit, sich in einem Gespräch mit einem Bildungsberater ausführlich beraten zu lassen.
Anlässlich der feierlichen Eröffnung wiesen Bürgermeister Franz Frosch sowie Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa in ihren Begrüßungsreden auf die Bedeutung dieses Beratungsangebotes für Bad Aussee und die ganze Region hin.
Grete Dorner, Geschäftsführerin des Bildungsnetzwerkes, stellte die hohe Bedeutung von Bildung in den Mittelpunkt. Der regionale Bildungsberater Gerald Unterberger unterstrich das „sympathische Angebot“ für Beratungskunden der Region.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen