Neue Wetterstation am Dachstein errichtet

Sie liefert online rund um die Uhr Wetterdaten aus 2.700 und 2.520 Metern Seehöhe und ist Teil des Tawes-Messnetzes (teilautomatisiertes Wettererfassungssystem) der ZAMG. Dieses Messnetz besteht aus rund 270 Standorten in ganz Österreich, ist damit eines der dichtesten weltweit und liefert täglich zwei Millionen Messwerte unter anderem für Wettervorhersagen und -warnungen, für die Klimaforschung sowie für zahlreiche andere Nutzer. Wetterstationen am Boden sind ein wesentlicher Bestandteil der Meteorologie. Sie liefern Informationen über kleinräumige Vorgänge bei Wetter und Klima und dienen der Überprüfung der Satellitendaten.

Daten für Forschung

Besonders Messungen in großen Höhen, wie an der neuen Station am Dachstein, sind von großer Bedeutung. Denn im Hochgebirge reagiert die Natur besonders empfindlich auf Änderungen im Klima. Ein Beispiel dafür ist die Entwicklung der Gletscher. Die neue Wetterstation liefert Daten direkt vom Gletscher und dient unter anderem der Erforschung der Wechselwirkungen zwischen Klima, Eis, Vegetation und Tierbestand.

Extreme Bedingungen

Da am Dachstein extreme Wetterbedingungen herrschen können, misst die ZAMG an zwei Standorten, um optimale Daten zu erhalten. Direkt am Gletscher, in 2.520 Metern Seehöhe werden Lufttemperatur, Luftfeuchte, Taupunkt, Menge und Dauer des Niederschlags sowie die Schneehöhe gemessen. Dieser Standort ist etwas windgeschützt, was besonders für die Erfassung von Regen und Schneefall wichtig ist, um den Messfehler bei großen Windgeschwindigkeiten zu verringern. Bei der Bergstation der Dachstein-Seilbahn werden auf 2.700 Metern Seehöhe Windgeschwindigkeit, Windrichtung, Sonnenscheindauer und Globalstrahlung gemessen.
Die neue Wetterstation am Dachstein ist die fünfthöchste Tawes-Messstation.

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.