Neuer Sessellift sorgt für Rekordzahlen

Dank der neuen Burgstallalmbahn (Aufnahme von oben) konnten die Fahrten im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden.
  • Dank der neuen Burgstallalmbahn (Aufnahme von oben) konnten die Fahrten im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt werden.
  • Foto: Planai
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Die neu errichtete Burgstallalm Achter-Sesselbahn entpuppt sich als wahrer Erfolgsmotor für den Planai-Gipfelbereich, denn die Fahrten konnten von der letzten Saison zur heurigen Saison verdoppelt werden.
Nicht nur der verbesserte Komfort lockte dieses Jahr zahlreiche Gäste zur neuen Burgstallalmbahn, sondern vor allem die Fahrgeschwindigkeit und die erhöhte Förderleistung. Mit einer Geschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde und einer Förderkapazität von 2.800 Personen pro Stunde gilt die Bahn als eine der schnellsten ihrer Art und sorgt dafür, dass auch an Spitzentagen kaum Wartezeit für die Skigäste entsteht.
„Der Erfolg dieser Bahn und die äußerst positive Resonanz der Gäste zeigt, dass die Investition dringend notwendig und richtig war. Wir freuen uns, dass wir auf den richtigen Lift gesetzt haben“, sagt Planai-Geschäftsführer Georg Bliem.
Während in der letzten Saison 373.138 Personen mit der Burgstallalmbahn auf den Gipfel schwebten, waren es in der laufenden Saison bereits 615.332 Personen (Vergleichswert je 28. Februar). Ein Erfolg, der auch Bliem positiv überrascht: „Wir haben mit einer guten Steigerung gerechnet, aber dass die Bahn so einschlägt – das ist einfach großartig.“

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.