Österreicher werden im Ennstal geweckt

Das mobile Studio von Guten Morgen Österreich macht im Ennstal Station.
  • Das mobile Studio von Guten Morgen Österreich macht im Ennstal Station.
  • Foto: ORF/Zach-Kiesling
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Am 28. Jänner findet das Nightrace statt. „Guten Morgen Österreich“ sendet daher aus dem Ennstal.

Los geht es in Schladming, danach tourt das mobile ORF-Frühfernsehen weiter nach Haus im Ennstal, Öblarn und Bad Mitterndorf. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger (Montag bis Mittwoch) bzw. Jan Matejcek (Donnerstag und Freitag) melden sich ab 6.30 Uhr in ORF 2.

Vier Orte, fünf Tage

Den Start in die steirische „Guten Morgen Österreich“-Woche gibt es in der Weltcup- und Weltmeisterstadt Schladming. Eva Pölzl und Oliver Zeisberger sprechen mit dem Geschäftsführer der Planai-Hochwurzen-Bahnen, Georg Bliem, über das bevorstehende Nightrace. Der Koordinator der ORF-Korrespondentenbüros, Roland Adrowitzer, analysiert die aktuellen Brexit-Entwicklungen.
Am Dienstagabend verwandelt sich das Planai-Stadion wieder in den berühmten Hexenkessel. Zu Gast in der Sendung ist Nightrace-Rekordsieger Benni Raich, ebenso der Schladminger Ex-Ski-Weltcupläufer Michael Tritscher.
In Haus ist am Mittwoch der ehemalige Abfahrtsstar Helmut Höflehner zu Gast. Außerdem gibt es viel gute Stimmung, wenn Schlagerstar Roberto Blanco das Studio besucht. Das Bläserquartett der Marktmusikkapelle Haus sorgt für den musikalischen Start in den Tag.

Grüße aus Öblarn

Eva Pölzl und Jan Matejcek melden sich am Donnerstag aus Öblarn. Unter anderem ist das größte Laientheater im Alpenraum – die Öblarner Festspiele − Thema. Die musikalische Umrahmung gestaltet die Wetterloch-Blos.
Der Wochen-Abschluss erfolgt beim Kulm. Thema des Tages ist der bevorstehende Skiflug-Weltcup, zu Gast ist Österreichs Skisprung-Legende Andreas Goldberger. „Die Niachtn“ sind die musikalischen Gäste.

Autor:

Christoph Schneeberger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen