Umweltzeichen an die HBLFA Raumberg-Gumpenstein verliehen

Der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurde das Österreichische Umweltzeichen verliehen.
  • Der HBLFA Raumberg-Gumpenstein wurde das Österreichische Umweltzeichen verliehen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Christoph Schneeberger

Die Sensibilisierung für Umwelt- und Klimaschutz sollte bereits in der Kindheit beginnen. Diesem Leitgedanken folgend erhielten bundesweit 43 Schulen – darunter auch die HBLFA Raumberg-Gumpenstein – das Österreichische Umweltzeichen.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung die Auszeichnung für zukunftsorientierte Bildungsarbeit vergeben.
Der Grundstein für eine nachhaltige Entwicklung der Lebenswelt jetziger und zukünftiger Generationen wird bereits in der Schule gelegt. Das Österreichische Umweltzeichen wurde vor Kurzem an jene heimischen Schulen verliehen, die sich in einer qualitativ hochwertigen Bildungsarbeit für umweltorientiertes Handeln sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen engagieren.

Vorreiterrolle im Bereich Umweltschutz

„Umweltschutz zählt zu unseren wichtigsten Aufgaben. Besonders freue ich mich über das ungebrochene Interesse und die Begeisterung vieler Schülerinnen und Schüler mitzumachen und Positives und Gutes für eine klimafreundliche Zukunft machen zu wollen. Das richtige Wissen ist deshalb zentral. Das Österreichische Umweltzeichen unterstützt die Schulen dabei die Strukturen zu schaffen, um die Umweltbildung in den Unterricht zu integrieren“, sagt Klimaschutzministerin Leonore Gewessler.
Bildungsminister Heinz Faßmann betont: „Die ausgezeichneten Schulen übernehmen eine Vorreiterrolle im Bereich Umweltschutz, Soziales und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Das trägt sicher auch zu einem besseren Image der Schulen bei und schärft ihr Profil im Wettbewerb unter den Schulen.“

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen