Wirbel in der Stainacher SPÖ

"Ich bin von dieser Vorgangsweise menschlich schwer enttäuscht", so Danner.
  • "Ich bin von dieser Vorgangsweise menschlich schwer enttäuscht", so Danner.
  • Foto: Gemeinde Stainach
  • hochgeladen von Redaktion Liezen

Der Stainacher SPÖ-Bürgermeister wird von der eigenen Fraktion stark
kritisiert. Ein Misstrauensantrag ist angekündigt.

In der Gemeinde Stainach hängt der SPÖ Haussegen schief. Eigenmächtige Handlungen, schlechte Zusammenarbeit, zu wenig Information – das sind nur einige Punkte, die die roten Gemeinderäte ihrem seit acht Jahren amtierenden Bürgermeister Christian Danner vorwerfen. Sie wollen nun bei der nächsten Gemeinderatssitzung einen Misstrauensantrag gegen ihn einbringen.

„Seit rund einem Jahr hat sich die Zusammenarbeit mit ihm verändert. Wir bekommen wenige bis gar keine Informationen von ihm. Wir acht SPÖ Gemeinderäte sagten ihm bereits er soll über ein Ausstiegsszenario nachdenken. Wir wollten ein Treffen mit ihm, zu dem er aber nicht kam und uns via SMS ausrichten ließ, „Er brauche mehr Zeit“, sagt Vize-Bürgermeister und Amtsleiter Alexander Hinterleitner.

Der Betroffene sieht die Situation naturgemäß anders. „Vorwürfe wie „Ich wäre zu wenig in der Gemeinde präsent“, sind völlig haltlos. Über 77 Veranstaltungen wurden von mir im letzten Jahr besucht. Auch dass ich überheblich und arrogant sei, wurde mir vorgeworfen oder auch meine private Beziehung wäre moralisch bedenklich. Ich bin von dieser Vorgangsweise menschlich schwer enttäuscht“, so Christian Danner. In den nächsten Wochen soll nun eine klärende Gemeinderatssitzung stattfinden. „Wenn dabei zwei Drittel der Gemeinderäte gegen mich stimmen, muss ich abtreten. Es ist alles offen“, so Danner.
Und Alexander Hinterleitner betont: „Wir werden auf alle Fälle mit der ÖVP Gespräche führen“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen