Gleitschirmreise nach Brasilien
Von Irdning an die Copacabana!

Gleitschirmpilot Christoph Gruber-Veit genießt den Flug über die Christusstatue in Rio.
2Bilder
  • Gleitschirmpilot Christoph Gruber-Veit genießt den Flug über die Christusstatue in Rio.
  • Foto: Alfred Grundner
  • hochgeladen von Marc Hollinger

Eine siebenköpfige Gruppe des Mojo Flugsportvereins Irdning-Donnersbachtal unternahm vom 10. bis zum 31. Jänner eine Gleitschirmreise nach Brasilien.

Nach der Landung in Rio de Janeiro fuhren sie mit zwei Pick-ups und einem Guide Namens Mauricio in Richtung Nordosten nach Saquarema.  Von dort fuhr die Gruppe weiter nach Alfredo Chaves über Castelo bis Pancas (Espirito Santo). In dieser Zeit konnten sie schon wunderschöne Flüge durchführen, Land und Leute näher kennenlernen und sich auf das subtropische Klima einstellen.
Mit bis zu 38 Grad und der hohen Luftfeuchtigkeit war es nicht immer leicht für die Gruppe, bestehend aus einer Dame und sechs Jungs einen kühlen Kopf zu bewahren.

Dieser Flug war das absolute Highlight unserer Reise!


Wetterbedingt waren sie aber dann gezwungen wieder in Richtung Rio de Janeiro zu fahren.  Vom Startplatz Pedra Bonita ging es über acht Kilometer zum Cristo Redentor (Christusstatue im Süden von Rio).
"Um die Christusstatue zu erreichen, müssen perfekte Wind- und Wetterverhältnisse vorherrschen. Die Windrichtung und Thermik müssen passen, um über Favela, Stromleitung und Wald in Richtung Statue zu kommen", berichtet Christoph Gruber-Veit, der diesen Flug als absolutes Highlight der Reise betrachtet.

Gleitschirmpilot Christoph Gruber-Veit genießt den Flug über die Christusstatue in Rio.
Das Team des Mojo Flugsportvereins Irdning-Donnersbachtal: Alfred Grundner, Christoph Gruber-Veit, Josef Deutsch, Matthias Spörk, Bernd Humpl und Sylvia Steffan
Autor:

Marc Hollinger aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.