Alle Spiele, alle Tore unserer Bezirksklubs.
Cup-Aus für den SC Liezen, Rottenmann patzt gegen Schlusslicht

Der ASV Bad Mitterndorf II ist aktuell das Team der Stunde in der 1. Klasse Enns.
4Bilder
  • Der ASV Bad Mitterndorf II ist aktuell das Team der Stunde in der 1. Klasse Enns.
  • Foto: ASV
  • hochgeladen von Gerald Marl

Landesliga Herren

SC Liezen – SV Lebring 0:0.

Keine Tore, aber viele Chancen und ein weiterer wichtiger Punkt für den SC. Beide Teams kamen mehrmals gut vors Tor. Die besten Möglichkeiten vergaben David Schweiger bzw. Michael Wallner. Der SC bleibt damit auf dem vorletzten Platz, hält aber weiter Anschluss an die sicheren Plätze.

Landesliga Damen

Rottenmann/Lassing – Preding 1:1 (0:0).
Tore: Stephanie Pichlmaier (Elfmeter); Petra Pölzl. 

Starker Punkt der Bezirksdamen gegen das Top 3-Team Preding. Kurz nach der Pause gingen die Gäste in Führung, Kapitänin Stephanie Pichlmaier gelang per Elfmeter in der 70. Minute der verdiente Ausgleich für die SG Rottenmann/Lassing.

Woche Steirer-Cup

SV Gössendorf – SC Liezen 5:4 i.E., (2:2, 0:1).
Tore: Martin Pöschl, Jakob Urlep; Andrea Ottochian, Srdjan Mrzic. 

Stark ersatzgeschwächt hat der SC das Achtenfinal-Duell in Gössendorf unglücklich verloren. Ottochian und Mrzic sorgten in den Minuten 16 und 75 für eine komfortable 2:0-Führung des SC. Die Schlussoffensive der Gastgeber trug allerdings Früchte. Erst gelang der eingewechselte Jakob Urlep in der 82. Minute der Anschlusstreffer, dann erzielte Martin Pöschl in der 93. Minute der Ausgleich. In der Verlängerung sahen die 150 Fans in Gössendorf dann keine Tore, womit es ins Elfmeterschießen ging. Dort entschied der letzte Elfmeter, den Torhüter Anes Podunavac für den SC vergab. Zuvor verwandelten Srdjan Mrzic, Luca Pistrich, Kenan Iljazovic und Andrea Ottochian für den SC. Damit ist der letzte verblieben Vertreter aus dem Bezirk ausgeschieden.

Oberliga Nord

SV Rottenmann – SC Pernegg 0:2 (0:0).
Tore: Daniel Gissing, Manuel Messner. 

Die SVR-Serie ist gebrochen! Nach neun Heimsiegen und zwölf Ligasigen in Serie hatte die Zimmermann-Elf ausgerechnet gegen das bisherige Schlusslicht Pernegg das Nachsehen. Die beherzt kämpfenden Gästen gingen in der 80. Minute in Führung und machten in der Nachspielzeit alles klar. Der SVR erwischte seit langer Zeit wieder einen schlechten Tag, der für die Rottenmann selbst keine großen tabellarischen Auswirkungen hat.

FC Obdach – FC Schladming 0:2 (0:1).
Tore: Andre Unterberger, Lukas Moosbrugger. 

Erster Meisterschaftssieg im Jahr 2019 für die Schladminger. In einer rassig geführten Partie hatten die Gastgeber vorerst die besseren Chancen. Das erste Tor machten aber die Gäste in Person von Andre Unterberger kurz vor dem Halbzeitpfiff. Auch nach der Pause drückten die Obdacher mehr, doch Schladming agierte an diesem Tag clever und erhöhte durch Lukas Moosbrugger in der 75. Minute auf 0:2. Damit schieben sich die Schladminger wieder auf Rang zwei vor.

SVU Murau – ASV Bad Mitterndorf 3:0 (1:0).
Tore: Christoph Lintschiner (2 Elfmeter), Tobias Plattner.

Zweite Niederlage in Serie für den ASV. Drei Standardsituationen nutzten die Gastgeber für den klaren Erfolg. Das 1:0 in Minute 28 fiel aus einem Elfmeter, das 2:0 in der 82. Minute aus einem Freistoß und das 3:0 in der 88. Minute resultierte ebenfalls aus einem Elfmeter. Der ASV rutscht damit auf Rang vier zurück, ist aber weiter voll im Rennen um den möglichen Relegationsplatz zwei.

FC Kindberg-Mürzhofen – ATV Irdning 4:0 (2:0).
Tore: Shamriz Saadat, Patrick Leitner, Manuel Trost, Samuel Peinsipp.

Die vierte Niederlage in Folge ist für den ATV eine ganz bittere, denn sie bringt den letzten Platz für die Ennstaler mit sich. Die Gastgeber gingen bereits in Minute vier in Führung und behielten über die ganzen 90 Minuten klar die Oberhand über die ersatzgeschwächt angetretenen Ennstaler. Für den ATV wird die Situation in Hinsicht auf den Abstiegskampf jetzt richtige prekär. 

Unterliga Nord A

ATUS Wartberg – SV Stainach-Grimming 0:2 (0:0).
Tore: Csaba Petruska, Karlo Bilobrk. 

Nächster Erfolg für den SVSG, der damit voll im Titelrennen bleibt. Dabei tat sich die Biljesko-Elf lange Zeit schwer. Erst in der 75. Minute erlöste Csaba Petruska die Ennstaler mit dem 0:1. Das 0:2 fiel kurz darauf in Minute 81.

SV Thörl – SV Lassing 0:2 (0:1).
Tore: Julian Pachler, Thomas Forstner.

Auch der SV Lassing bleibt weiter stark in Form und damit im Rennen um die Top-3-Plätze. Julian Pachler brachte die Gäste praktisch mit dem Pausenpfiff in Führung, Thomas Forstner gelang in der 74. Minute mit dem 0:2 die Vorentscheidung auf den Sieg.

SV Haus – WSV Liezen 7:2 (4:2).
Tore: Marco Geisler (3), David Hutegger (2), Lukas Fuchs, Christoph Reiter; Manuel Eingang, Rijad Majdancic. 

Actionsreiches Derby in Haus und ein kräftiges Lebenszeichen der zuletzt schwächelnden Gastgeber. Dem 1:0 in Minute 22 folgte postwendend der Ausgleich des WSV. Auch das kurz darauf folgende 2:1 konnten die Gäste wenig später egalisieren. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause war aber die Vorentscheidung. In der zweiten Spielhälfte dominierten die Hauser dann und sicherten sich einen hohen Derbysieg. 

TUS Admont – ESV Mürzzuschlag 2:1 (1:1).
Tore: Patrick Lep, Christopher Egner; Daniel Prattes. 

In allerletzter Sekunde holten die Admonter noch drei Punkte gegen die Mürztaler. Patrick Lep brachte die Dujmusic-Elf zwar früh in Führung, der Ausgleich der Gäste erfolgte aber auch noch in der ersten halben Stunde. Danach blieb die Partie lange Zeit offen, ehe Christopher Egner in der 95. Minute zum vielumjubelten 2:1 traf.

TUS Gröbming – FC Ausseerland 2:2 (1:2).
Tore: Alexander Pushkin (ET), Adrian Wass (Elfmeter); Manfred Stögner, Ingo Temmel. 

Im Duell der beiden Bezirks-Nachzügler war der FCA feldüberlegen, agierte aber ungeschickt. In der 11. Minute sorgte ein unglückliches Eigentor für das 1:0 der Gastgeber. Danach drehten die Ausseer das Spiel, fingen sich aber in der 77. Minute per Elfmeter den Ausgleich ein. Gröbming ist weiter letzter, der FCA steckt nun endgültig tief im Abstiegskampf.

Gebietsliga Enns

SV Radmer – SV Pruggern 3:6 (2:2).
Tore: Benjamin Kesedzic (2), Lukas Berger (Elfmeter); Alexander Trinker (4), Mario Gruber (2, 1 Elfmeter). 

Nächster großer Schritt in Richtung Meistertitel für den SVP. Dafür war aber ein echter Kraftakt nötig, denn die Gastgeber ließen nicht locker und gingen vor der Pause sogar zwei Mal in Führung. Gegen die starke Pruggerer Offensiv war letztlich aber auch in der Radmer kein Kraut gewachsen. 

SV St. Gallen – FC Landl 1:3 (1:1).
Tore: Oliver Selle; Imre Biro (3). 

Starker Derbyerfolg für die Landler in St. Gallen. Die Gastgeber ging zwar in der 7. Minute per Freistoßtreffer von Oliver Selle in Führung, danach aber zeigte speziell Imre Biro im Dress des FC Landl groß auf. St. Gallen verliert damit weiter Boden auf Tabellenführer Pruggern.

FC Hall – FC Gaishorn 3:4 (3:0).
Tore: Davor Duran (3); David Fösleitner, Klaus Oppliger, Stefan Zelzer, Gerald Simbürger. 

Kurioses Spiel in Hall. Die Gastgeber führten zur Pause durch einen lupenreinen Hattrick von Davor Duran klar mit 3:0. Danach fighteten sich die Gäste zurück. Dank Treffer in den Minuten 72., 79, 82 und 93 gelang Gaishorn ein überraschender Erfolg, der dem Lienbacher-Team wieder etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

FC Schladming II – SV Aigen 1:1 (1:0).
Tore: Markus Mair; Christoph Daum.

Punkteteilung in Schladming. Die jungen WM-Städter gingen in der 24. Minute in Führung, kurz nach der Pause gelang den Gästen der Ausgleich.

SV Trieben – FSV Öblarn 2:2 (2:1).
Tore: Jan Kreuzbichler, Steven Thalhammer; Thomas Zandl, Marwin Flammer.

Nicht wurde es mit dem Befreiungsschlag der Patzl-Elf im Abstiegskampf. Die Paltentaler legten zwei zwei Mal im Spiel vor, die Gäste konnten aber immer wieder ausgleichen. Trieben bleibt weiter Tabellenletzter, doch auch Öblarn ist dem Abstiegskampf nicht nicht final entkommen.

TUS Ardning – WSV/SC Liezen II 11:1 (5:1).
Tore: Julian Jamnig (3), Jürgen Spreitzer (3), Noah Urban (2), Sebastian Jamnig, Julian Beisteiner, Marcel Strohmaier; Sandro Schwaiger. 

Die jungen Liezener müssen den erfolgreichen Beförderungen der vielen SC-Talente in die Landesliga-Elf Tribut zollen. Ohne Ersatzspieler angereist, setzte es für die Iljazovic-Elf in Ardning eine herbe Pleite. Nur 20 Minuten lang konnten die SG den Ardninger Angriffswellen standhalten.

1. Klasse Enns

FC Ramsau – FC Tauplitz 9:1 (4:0).
Tore: Fabio Perali (4), Daniel Adelwöhrer (3), Michael Simonlehner (Elfmeter), Jürgen Gruber Pfandl; Tamas Csemez. 

Nach dem überraschenden 0:1 in Selzthal war Spitzenreiter Ramsau gegen den FC Tauplitz wieder voll auf Meisterkurs. Bereits nach wenigen Spielsekunden trafen Daniel Adelwöhrer das 1:0. Danach hatte die Binder-Elf keine Probleme, gegen vergeblich kämpfenden Tauplitzer insgesamt neun Mal einzunetzen. 

SV Stein/Enns – TUS Gröbming II 2:3 (1:0).
Tore: Gerold Fischbacher, Rene Gratz; Moritz Schwab (2, 1 Elfmeter), Clemens Schwab. 

Dank eines starken Finales sicherte sich Gröbming im kleinen Derby drei Punkte. Nachdem die Gastgeber zwei Mal in Führung gingen, gelangen Gröbming II in dem Minuten 84 und 88 die entscheidenden Treffer.

SV St. Martin/Gr. – SV Wald/Sch. 4:2 (0:0).
Tore: Michael Ebenschweiger Stöckl (2, 1 Elfmeter), Sebastian Gruber, Christoph Schneeberger; Tobias Rieger, Markus Marchler. 

Eine ereignisreiche zweite Spielhälfte sahen die Zuseher in St. Martin. Dabei behielten die Gastgeber nach einem Doppelschlag in der 48. bzw. 50. Minute stets die Überhand.

SU Wörschach – FC Ausseerland Juniors 3:1 (1:0).
Tore: Janos Toth (2), Mario Hösl; David Otter (Elfmeter).

Nur 30 Fans sahen den Sieg der Wörschacher über die FCA Juniors, die sich im Frühjahr weiter schwer tun, an die starke Herbst-Form anzuschließen.

ASV Bad Mitterndorf II – ESV Selzthal 1:0 (1:0).
Tor: David Gassner (Elfmeter).

Dritter Sieg in Folge für die jungen Mitterndorfer. Gegen die zuletzt überraschenden Selzthaler, die Ramsau die erste Saisonniederlage zufügen konnten, reichte ein Tor. Diese erzielte Spielertrainer David Gassner in der 24. Minute per Elfmeter.

SG Irdning II spielfrei

Autor:

Gerald Marl aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.