Europacup gastierte auf der Reiteralm

3Bilder

Am 14. und 15. Jänner 2016 war die Reiteralm Austragungsort zweier Europacup-Rennen der Herren. Eigentlich hätten die Rennen in Radstadt/Königslehen stattfinden sollen, doch einmal mehr sprangen die Steirer dank ihrer hervorragender Arbeit am Berg als Ersatzaustragungsort ein. Durchgeführt wurden die Rennen auf der Weltcup-Piste Gasselhöhe, wo die mehr als 110 Teilnehmer perfekte Pistenbedingungen vorfanden. Am Tag eins holte sich der Italiener Emanuele Buzzi vor seinem Landsmann Guglelmo Bosca den Sieg. Der Kärntner Christian Waldner rettete auf Rang drei die Ehre der Österreicher. Christopher Neumayer (Salzburg) wurde 12., Niklas Köck (Tirol) 13. und der Öblarner Johannes Kröll 17. Am Tag zwei siegte der Norweger Marcus Monsen vor Bjoernar Neteland (ebenfalls Norwegen) und Vortagessieger Emanuele Buzzi. Bester Österreicher wurde der Tiroler Clemens Nocker auf Rang fünf, Neumayer wurde 6, Köck 11.

Autor:

Gerald Marl aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.