Fadesse im "Spiel des Jahres"

Der Mond über dem Liezener Kunstrasen zählte zu den spektakuläreren Erscheinungen im Landesliga-Derby.
  • Der Mond über dem Liezener Kunstrasen zählte zu den spektakuläreren Erscheinungen im Landesliga-Derby.
  • Foto: SVR
  • hochgeladen von Gerald Marl

Landesliga Männer

SC Liezen – SV Rottenmann 0:0.

Das lang erwartete "Spiel des Jahres" im Bezirk, das Landesliga-Derby zwischen dem SC Liezen und dem SV Rottenmann entpuppte sich als lahme Freitagabend-Partie. 700 Fans sahen sehr vorsichtig agierende Mannschaften. In der ersten Spielhälfte hatte Rottenmann etwas mehr vom Derby, Chance gab es aber praktisch keine. Nach der Pause war der SC phasenweise stärker, konnte seine Offensive aber ebenso wenig in Szene setzen, wie der Mitbewerber aus dem Paltental. Die beste Möglichkeit des Spiels vergab Phillip Bacher. Er scheiterte in der Schlussphase an SVR-Keeper Stiegler. Das wars dann aber auch schon mit den Höhepunkten. In der "englischen Runde" am Dienstag vor dem Derby gab es für keines der beiden Teams Punkte:

SV Rottenmann – Ilzer SV 1:2 (0:0). Tore: Senad Buljubasic; Samuel-Benjamin Feraru (2).
SV Wildon – SC Liezen  2:0 (1:0). Tore: Patrick Schlatte, Domen Bevik.

Landesligen Frauen

Just vor dem möglichen Sprung in die Spitzengruppe der Liga musste die Damen der SG Rottenmann/Lassing bei Schlusslicht Ottendorf durch einen Gegentreffer in der letzten Spielminute einen Rückschlag hinnehmen. Auch Schladming ging aufgrund eines Last-Minute-Gegentreffers gegen Hof in der Salzburgliga leer aus.

DFC Ottendorf – SG Rottenmann/Lassing 1:0 (0:0). Tor: Vanessa Ambros.
FC Schladming – USK Hof 2:3 (1:1). Tore: Lisa Baldauf (2); Elena Danner (2), Karin Gruber.

Oberliga Nord Männer

In der Oberliga überzeugen unsere Teams weiter. Nur Irdning musste bei Tabellenführer Judenburg einen Rückschlag hinnehmen. Die Dusvald-Elf war gegen den Frühstart der Gastgeber mit Treffern in den Minuten 5, 15 und 20 machtlos. Schladming erkämpfte sich dafür in Krieglach einen späten Erfolg, der erst durch Treffer von Adrian Wass (75. Minute) und Thomas Weikl (86.) fixiert wurde. Bad Mitterndorf hingegen legte mit frühen Treffern den Grundstein zum ungefährdeten Erfolg in Murau. 

FC Judenburg – ATV Irdning 4:1 (3:0). Tore: Christian Ritzmaier, Daniel Hirzberger, Markus Zmugg, Levin Pejicic; Sebastian Schmid.
TUS Krieglach – FC Schladming 1:2 (1:0). Tore: Markus Karlon; Adrian Wass, Thomas Weikl.
SVU Murau – ASV Bad Mitterndorf 0:2 (0:2). Tore: Arno Pilz, Milovan Novakovic.


Oberliga Mitte/Nord Frauen

Weiter keine Punkte gibt es für die Damen des WSV Liezen in ihrer Premierensaison in der Oberliga. Auch in Gratwein-Straßengel setzte es für nur mit zehn Spielerinnen angetretene Elf eine bittere Niederlage.

SV Gratwein-Straßengel – WSV Liezen 4:0 (1:0). Tore: Nadine Gratz (2), Sophie Friess, Alexandra Lang.

Unterliga Nord A

Actionreiche Unterliga-Runde mit einem tragischen Zwischenfall beim Spitzenspiel Thörl gegen Lassing. Christoph Pichlmaier brach in Minute 63 plötzlich zusammen und musste notfallmedizinisch versorgt werden. Das bis dato gut Spiel wurde daraufhin beim Stand von 1:1 abgebrochen. Wir wünschen dem Lassing-Kapitän alles Gute! Abseits davon gab es im Derby WSV gegen Stainach nach einem spannenden Spiel eine doch etwas überraschende Punktteilung. Souveräner präsentierten sich Admont gegen Wartberg und der FC Ausseerland in der Veitsch. Pruggern hingegen hatte bei Tabellenführer Mürzzuschlag nichts zu melden.

WSV Liezen – SV Stainach-Grimming 2:2 (1:1). Tore: Nail Kablic, Rijad Majdancic; Sandro Schweiger, Stephan Stadler.
ESV Mürzzuschlag – SV Pruggern 4:0 (3:0). Tore: Thomas Deutschmann (3), Simon Schutting.
TUS Admont – ATUS Wartberg 4:0 (2:0). Tore: David Biljesko, Sebastian Blatt, Dominik Wimberger, Dario Biljesko. 
SC St. Barbara – FC Ausseerland 0:3 (0:3). Tore: William Wallace (2), Alexander Pomberger.
SV Thörl – SV Lassing abgebrochen (Stand 1:1). 
SV Haus spielfrei.

Gebietsliga Enns

Einen Spielabbruch der kuriosen Art gab es beim Duell Gröbming gegen Ramsau. Ein Stromausfall beendete die Partie in Minute 78 beim Stand von 0:0. Wesentlich energiegeladenen ging es beim Spitzenspiel Aigen gegen Radmer zu. Die Hausherren legten stark vor, retteten nach einem starken Finish der Gäste aber nur noch einen knappen Sieg über die Distanz. Als Belohnung lacht Aigen wieder vor der Tabellenführung. Grund dafür ist die Derbyniederlage des FC Landl gegen St. Gallen. Hier drehten die Gäste in den letzten zehn Minuten das Spiel zu ihren Gunsten. Im Nachzüglerduell Hall gegen Ardning schafften die Gäste mit einem knappen Sieg den Sprung weg vom letzten Platz.

SV Aigen – SV Radmer 4:3 (1:1). Tore: Karl Mehrl (3), Daniel Adelwöhrer; Mario Giermair, Dominik Pirklbauer, Mark Schranz.
FC Landl – SV St. Gallen 1:2 (1:0). Tore: Jakob Hollinger (Strafstoß); Laszlo Kosa, Marcel Pretschuh.
SV Trieben – FSV Öblarn 2:0 (0:0). Tore: Domenic Knefz (2).
FC Schladming II – FC Gaishorn 1:3 (0:1). Tore: Simon Helpferer; Raphael Wöhrer, Steven Thalhammer, Björn Schupfer.
SV Hall – TUS Ardning 3:4 (2:1). Tore: Marin Maric, Tobias Nachbagauer, Matthias Roll; Marcel Gruber (2), Julian Jamnig (2).
TUS Gröbming – FC Ramsau abgebrochen (Stand 0:0).

1. Klasse Enns

Wörschach ist zurück an der Tabellenspitze! Mit einem 7:0 gegen Rottenmann II nutzen sie den Patzer von Stein/Enns, das in Altaussee gegen die Ausseer Juniors wichtige Punkte liegen ließ. Remis spielten auch die SC Juniors bei Irdning II. Neuer Tabellenzweiter ist Selzthal nach einem Sieg in Bad Mitterndorf. Den ersten Saisonsieg feierte Eisenerz. Der WSV feiert im Kellerduell gegen Pruggern/Gröbming II einen 6:2-Erfolg.

SU Wörschach – SV Rottenmann II 7:0 (4:0). Tore: Christoph Strimitzer (4), Florian Lödl, Marco Stadler, Christoph Radlingmayer.
ASV Bad Mitterndorf II – ESV Lok Selzthal 1:3 (0:1). Tore: Jonas Reiter; Fabio Huber (3).
FC Ausseerland Juniors – SV Stein/Enns 3:3 (1:0). Tore: David Otter (3, 1 Strafstoß); Rene Gutmann (2), Dominik Pfennich. 
ATV Irdning II – SC Liezen Juniors 1:1 (0:0). Tore: Dominik Terzic; Thomas Buchner.
SV St. Martin/Gr. – FC Tauplitz 3:2 (1:1). Tore: Kevin Klettner, Stefan Radlingmaier, Christoph Stenitzer; Simon Bindlechner, Tamas Csemez. 
WSV Eisenerz – SG Pruggern/Gröbming II 6:2 (2:1). Tore: Julian Jäger (4), Josip Markovic, Arlind Avdiu; Julian Leichtenmüller, Noel Gruber-Pfandl.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!
Video

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen