Irdning und Haus weiter auf dem Vormarsch

Gerold Fischbacher, Thomas Fuchs und Thomas Weikl besiegelten mit ihren Toren für Haus die erste Saisonniederlage des FC Ausseerland.
  • Gerold Fischbacher, Thomas Fuchs und Thomas Weikl besiegelten mit ihren Toren für Haus die erste Saisonniederlage des FC Ausseerland.
  • Foto: SV Haus
  • hochgeladen von Gerald Marl

Landesliga Männer

SV Rottenmann – DSV Leoben 0:0.
Erneut eine überzeugende Vorstellung des SVR, nur das Resultat passte nicht. Die Paltentaler dominierten den Gegner von Beginn an, trafen aber das Tor nicht. Damjan Poposki (Stangenschuss) und Rene Gressenbauer vergaben vor der Pause die besten Möglichkeiten. In Hälfte zwei traf dann Vasile Chivoiu mit einem Kopfball nur Aluminium. Leoben blieb zumeist harmlos, hatte aber einige aussichtsreiche Konter im Talon. Am Ende zwei vergebenen Punkte für Rottenmann.

SC Liezen – SV Gnas 2:2 (1:1).
Tore: Marcel Ruckhofer, Fabio Pistrich; Matthias Schadler (2, 1 Elfmeter). Auch der SC konnte diese Runde überzeugen und legte stark los. Nach einem Warnschuss von Kemal Dervisevic war es der erst 16-jährige Marcel Ruckhofer, der in Minute 29 per Weitschuss aus 30 Metern für das 1:0 sorgte. Der Youngster war nur zwölf Minuten zuvor für den verletzten Alexander Hofer ins Spiel gekommen. Unmittelbar vor der Pause gelang den Gästen per Foulelfmeter der Ausgleich. In der zweiten Spielhälfte wurde der Boden immer tiefer. Dafür traf Fabio Pistrich in der 60. Minute zum 2:1. Wenige Minuten später zogen die Gäste mit einem sehenswerten Freistoßtreffer wieder zum letztlich gerechten 2:2 gleich.

Landesligen Frauen

SG Rottenmann/Lassing spielfrei
Mondsee – FC Schladming-Pichl abgesagt

Oberliga Nord

FC Trofaiach – ASV Bad Mitterndorf 0:0. 
Hart erkämpfter Punkt des ASV in Trofaiach. Die Gastgeber dominierten speziell vor der Pause klar das Geschehen, scheiterten aber mehrmals vor dem Mitterndorfer Tor. Auch ASV-Keeper Raphael Wöhri konnte sich einige Male auszeichnen. Nach der Pause war der Angriffsgeist der Trofaiacher verflogen, doch auch der ASV drängte nicht auf ein Tor. Erst gegen Spielende entdeckte die Ziller-Elf wieder ihre Offensiv-Qualitäten. Mehr als ein an die Latte abgewehrter Kopfball in der Nachspielzeit war aber nicht mehr drinnen.

ATV Irdning – ESV Knittelfeld 4:0 (2:0). Tore: Andre Lesch (2), Sebastian Schmid, Andreas Wieser. Starker Auftritt des ATV gegen blasse Knittelfelder. Von Beginn an drückten die Ennstaler auf den gegnerischen Kasten. Schon nach zwei Minuten drehte Sebastian Schmid nach dem 1:0 jubelnd ab. Andreas Wieser erhöhte in der 45. Minute auf 2:0. Und auch nach der Pause agierten die Irdning stark. Andre Lesch sorgte mit zwei Treffern für klare Verhältnisse an der Ennsfield-Road.

KSV Amateure – FC Schladming 1:1 (0:0). Tore: Christoph Graschi (Elfmeter); Simon Petscharnig. Nächster wichtiger Punkt für den FC Schladming nach dem Fehlstart in die neue Saison. In einer offenen Partie setzte Simon Petscharnig in der 52. Minute mit dem 0:1 den ersten echten Akzent. Danach agierten die Gäste sicherer. In der 84. Minute fingen sie sich aber aus einem unnötigen Elfmeter doch noch den Ausgleich ein.

Unterliga Nord A

SV Haus – FC Ausseerland 4:2 (4:1).
Tore: Thomas Fuchs, Marco Geisler, Gerold Fischbach, Thomas Weikl (Elfmeter); Armin Schupfer, Daniel Pinkney (Elfmeter). Ausgerechnet im Derby gegen die von Ex-Coach Raimund Kopf betreuten Hauser setzte es für den FCA die erste Saisonniederlage. Haus agierte dabei vor der Pause überragend. Das frühe 1:0 durch Thomas Fuchs in Minute vier konnten die Gäste per einen Freistoßtreffer von Armin Schupfer noch egalisieren. Danach aber erhöhten die Hauser bis zur Pause auf 4:1. Zudem verloren die Ausseer noch Kilian Posch nach der zweiten gelben Karte. Nach der Pause sahen die Zuschauer eine ganz andere Ausseer Elf. Mehr als das 4:2 gelang den Gästen aber nicht mehr.

WSV Liezen – SV Pruggern 1:5 (1:3). 
Tore: Stefan Hintsteiner; Daniel Köll (2), Christoph Schwarz, Mario Köll, Mario Gruber. Auch das zweite Bezirksderby ging an das Team aus dem Oberland. Und auch hier konnte das unterlegene Team einen frühen Rückstand ausgleichen. Pruggern ließ sich davon aber nicht beirren. Nach einer halben Stunde erhöhten Mario und Daniel Köll auf 1:3. Nach der Pause ging es ähnlich weiter. Mario Gruber (50.) und Daniel Köll (61.) besiegelten die hohe Derbyniederlage für den WSV.

ESV Mürzzuschlag – TUS Admont 3:1 (0:0). 
Tore: Shpresim Rudaj (2), Andras Marton; Adrian Roman. Mit einem sehr ordentlichen Auftritt forderten die Admonter der Tabellenführer mehr als eine Stunde lang ganz ordentlich. Erst in Minute 57 gelang Mürzzuschlag das 1:0 durch Andras Marton. Adrian Roman stellte für Admont neuen Minuten später allerdings wieder den Gleichstand her. In Minute 70 erhöhte Shpresim Rudaj auf 2:1 und besiegelte kurz vor Spielende mit dem 3:1 die Admonter Niederlage. 

SV Stainach-Grimming – SC Pernegg 1:5 (0:3). 
Tore: Marcel Brunnthaler; Patrick Schmidt (2), Patrick Edlinger, Lukas Harrer, Robert Kahr. Gegen hocheffiziente Gäste war Stainach-Grimming klar unterlegen. Dabei hatten die Gastgeber durchaus Chancen, agierten aber in Summer zu unverlässlich. Per Doppelschlag nach einer halben Stunde stand es dann plötzlich 0:2, kurz vor der Pause sogar 0:3. Auch in der zweiten Spielhälfte bemühte sich die Stainacher Offensive, zumeist allerdings vergebens. Erst in der 84. Minute gelang Marcel Brunnthaler beim Stand von 0:5 der Ehrentreffer.

SV Lassing spielfrei.

Gebietsliga Enns

FSV Öblarn – SV Radmer 1:4 (1:1). 
Tore: Christoph Schachner; Lukas Berger, Roland Gottsbacher, Gerald Bliem (ET), Mario Giermaier. Eine Halbzeit lang beschäftigte Öblarn den Tabellenführer mehr, als diesem wohl lieb war. Christoph Schachner brachte die Ennstaler in Minute 28 sogar in Führung. Fast postwendend gelang den Gästen durch Lukas Berger der Ausglich. In der 48. Minute erhöhte Radmer auf 1:2 und riss das Spiel an sich. Es folgten ein unglückliches Eigentor (60.) und das 1:4 in Minute 75. 

SV Aigen – TUS Ardning 2:1 (0:1). 
Tore: Daniel Adelwöhrer (2, 1 Elfmeter); Julian Jamnig. Auch Verfolger Aigen tat sich in dieser Runde schwer. Die Gäste aus Ardning gingen in der 21. Minute durch Julian Jamnig in Führung und wehrte sich in der Folge nach Kräften gegen einen Gegentreffer. Erst in der 66. Minute konnte Aigen seine Offensivkräfte erfolgreich einsetzen und durch Daniel Adelwöhrer den Ausgleich erzielen. Der Aigner Stürmer war es dann auch, der in der 85. Minute seinem Team per Elfmeter zum späten Sieg verhalf.

SV St. Gallen – FC Gaishorn 4:1 (1:1). 
Tore: Oliver Selle (2), Marcel Pretschuh, Leon Hager; Jan Schupfer (Elfmeter). Und auch der neue Tabellendritte St. Gallen hatte mit einem Fehlstart in dieser Runde zu kämpfen. Jan Schupfer brachte Gaishorn per Elfmeter in Minute 39 in Führung. Erst in den letzten Atemzügen der ersten Spielhälfte gelang Oliver Selle der Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war es wieder Selle, der mit dem 2:1 St. Gallen endgültig zurück ins Spiel brachte. Marcel Pretschuh (74.) und der spät eingewechselte Leon Hager (90.) sorgten noch für einen deutlichen Sieg.

SV Trieben – FC Schladming II 2:0 (1:0). 
Tore: Jonas Klarmann, Marijan Blazevic. Im Duell der Tabellennachzügler konnte der SV Trieben nach vier schwachen Runden endlich den ersten Sieg einfahren. Beim 1:0 in Minute 36 feierte Jonas Klarmann seinen ersten Treffer für Trieben. Nach Wiederbeginn zeigte dann Marijan Blazevic, dass er es immer noch kann - 2:0 in Minute 46. Danach blieb Trieben stärker, wenngleich sich die jungen Schladming nicht aufgaben. In der 64. Minute sah Marijan Blazevic dann nach einer Unsportlichkeit die gelbe, nach der folgenden Kritik schließlich sogar die gelb-rote Karte. Den Triebener Premierensieg konnte aber auch die folgende Unterzahl nicht mehr ernsthaft gefährden.

SV Hall – TUS Gröbming abgesagt.
FC Ramsau – FC Landl abgesagt.

1. Klasse Enns

SV Stein/Enns – SC Liezen Juniors 2:3 (1:1). 
Tore: Bernhard Schachner, Anton Schwab; Amedin Music (2), David Zrno. In Abwesenheit von Tabellenführer Wörschach (Spielabsage) entwickelte sich diese Spiel zum Duell um die Tabellenführung. Routinier Bernhard Schachner sorgte per Freistoßtreffer in der 41. Minute für das 1:0. Vier Minute später gelang Amedin Music der Ausgleich. Der Liezener Youngster erhöhte in der 69. Minute auf 1:2. In der 86. Minute traf Anton Schwab zum 2:2, doch David Zrno traf per Freistoß in der Nachspielzeit noch zum 2:3 für die Juniors. Amedin Music musste dafür mit gelb-rot noch spät vom Feld.

SV Wald/Sch. – ATV Irdning II 3:2 (2:2).
Tore: Udo Landl (2), Michael Salber (Elfmeter); Antonio Dujmovic (2). Haarscharf schrammten die jungen Irdninger an den ersten Saisonpunkten vorbei. Zwei Mal gelang Dujmovic der Ausgleich, doch Wald traf per Elfmeter in Minute 78 doch noch zum Sieg.

FC Ausseerland Juniors – FC Tauplitz 7:0 (3:0).
Tore: David Otter (3, 2 Elfmeter), William Wallace, Benjamin Hocker, Daniel Rossi, Michael Kraft. Völlig entfesselte Ausseer Juniors feuerte im Derby gegen Tauplitz aus allen Rohren. Dabei hatte Tauplitz auch Möglichkeiten, die Effizienz war in Altaussee aber eindeutig auf Seiten der Gastgeber.

SG Pruggern/Gröbming II – ASV Bad Mitterndorf II 4:3 (1:2). 
Tore: Michael Wieser (2), Noel Gruber-Pfandl (2); Julian Schönberger, Vinzenz Seiler, Marcel Hübl. Erster Saisonerfolg für die junge Spielgemeinschaft. Dabei gingen die Gäste aus Mitterndorf zwei Mal in Führung und glichen auch noch zum 3:3 aus. In der 80. Minute gelang den Hausherren aber der Siegestreffer.

SV St. Martin/Gr. – SU Wörschach abgesagt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen