Mika Vermeulen mit Doppelsieg bei Heimrennen

Der Ramsauer Mika Vermeulen (rechts) siegte zu Hause.

Dieses Wochenende fand ein Austria-Cup-Bewerb der Nordischen Kombination in Ramsau am Dachstein statt. Am Samstag wurde das Springen nach widrigen Verhältnissen abgebrochen und auf Sonntag verschoben. Mika Vermeulen konnte einen sehr stabilen Sprung abrufen und nach einer tollen Leistung beim Massenstart-Rennen die Juniorenklasse gewinnen. Beim Skating-Bewerb startete Vermeulen gemeinsam mit der Allgemeinen Klasse vom 14. Rang. Ihm gelang eine tolle Aufholjagd auf der fünf Kilometer langen Strecke, am Ende konnte er den dritten Gesamtrang sowie einen Klassensieg erreichen.
"Ich habe heute alles gegeben und bin sehr zufrieden mit meiner Leistung", bilanziert Mika Vermeulen nach dem Rennen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen