Alle Spiele, alle Tore
Pruggern baut Tabellenführung im Spitzenspiel aus

David Schweiger avanciert mit 18 Jahren zum Topstürmer bei Landesligist SC Liezen.
  • David Schweiger avanciert mit 18 Jahren zum Topstürmer bei Landesligist SC Liezen.
  • Foto: SC Liezen
  • hochgeladen von Gerald Marl

Landesliga Herren

SC Liezen – FC Bad Radkersburg 1:0 (0:0).
Tor: David Schweiger.

Nächster voller Erfolg für den SC im Abstiegskampf, und wieder traf der erst 18-jährige David Schweiger, dieses Mal sogar zum Siegestreffer. Das Tor erzielte der Youngster in Minute 55 per wunderschönem Heber. Die Gäste spielten danach bemüht auf den Ausgleich, konnten die stabile SC-Defensive aber nicht knacken.

Landesliga Damen

Rottenmann/Lassing – FC Lankowitz 0:1 (0:0).
Tor: Susanna Höller.

Unsere Landesliga-Damen kommen weiter nicht so richtig in Form. Gegen die Tabellennachbarinnen aus Maria Lankowitz setzte es eine bittere Niederlage. Der entscheidende Treffer gelang den hart agierenden Gästen in der 64. Minute. In der Nachspielzeit sah Sofie Schilcher (Lankowitz) nach Foul noch die gelb-rote Karte.

Oberliga Nord

SV Rottenmann – SV Hinterberg 3:0 (0:0).
Tore: Marco Früstük, Andre Lesch, Domenic Knefz.

Der SVR ist weiter nicht zu bremsen. Dabei tat sich der Tabellenführer gegen das Schlusslicht lange Zeit schwer. Erst ein Freistoßtreffer von Marco Früstük in Minute 67 brach den Bann. Der eingewechselte Andrea Lesch (79.) und Domenic Knefz (92.) vollendete den letztlich deutlichen und hochverdienten Erfolg.

FC Kindberg-Mürzhofen – ASV Bad Mitterndorf 0:2 (0:1).
Tore: Andreas Pliem, Michael Neuper.

Der ASV ist neuer Zweiter der Oberliga. Dabei starteten die Gastgeber stark und hatten in der ersten Spielhälfte Pech bei einem Stangenschuss. Auf der Gegenseite traf Andreas Pliem kurz vor der Pause zum 0:1. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen. Gerade als Kindberg auf den Ausgleich drückte, gelang den enorm effizienten Gäste durch Michael Neuper das 0:2 (61.). Danach ließ der ASV nicht mehr viel zu.

ESV Knittelfeld – FC Schladming 2:2 (1:2).
Tore: Michael Wolf, Patrick Berner; Sebastian Auer, Andre Unterberger (Elfmeter).

Die Schladminger tun sich weiter im Frühjahr. Nach dem 1:0 für Knittelfeld in Minute 27 drehten die Gäste dank Treffer in den Minuten 42 und 45 die Partie. Kurz nach der Pause egalisierte Knittelfeld die Gäste-Führung wieder. Danach neutralisierten sich beide Teams erfolgreich, womit es beim 2:2 blieb.

ATV Irdning – SV Unzmarkt-Frauenburg 0:1 (0:1).
Tor: David Jesche.

Auch der ATV konnte das im Frühjahr enorm starke ehemalige Schlusslicht nicht bremsen. Irdning hielt das Spiel bis zum Ende offen, der entscheidende Treffer in der 32. Minute konnte aber nicht mehr ausgeglichen werden. Für Unzmarkt war es Sieg Nummer vier im vierten Frühjahrsspiel, der ATV ist wieder mitten im Abstiegskampf angekommen.

Unterliga Nord A

SV Thörl – SV Stainach-Grimming 1:1 (0:1).
Tore: Patrick Kranz; Zsolt Csirinyi.

Rückschlag für Stainach im Abstiegskampf. Nach der frühen Führung in der 14. Minute verabsäumte es die Biljesko-Elf nachzulegen. So gelang den Gastgebern in der 65. Minute das 1:1, bei dem es bis zum Ende blieb. Marc Meitz sah in der 90. Minute nach einer zu heftigen Reklamation die gelb-rote Karte. Stainach liegt damit wieder drei Punkte hinter Tabellenführer Krieglach.

FC Veitsch – SV Lassing 2:4 (0:2).
Tore: Thorsten Habian, Matthias Fraiss; Thomas Forstner (2), Robert Riesenhuber (2).

Auswärtssieg für den SV Lassing, der nach 54 Minuten dank zweier Treffer von Thomas Forsten und einem Tor von Robert Riesenhuber bereits mit 0:3 in Führung lag. Mit einem Doppelpack (64. und 73. Minute) fanden die Gastgeber aber ins Spiel zurück und sorgten für eine spannende Schlussphase. Das 2:4 von Robert Riesenhuber in der 85. Minute sicherte den Sieg der Lassinger aber final ab.

ATUS Wartberg – WSV Liezen 1:3 (0:2).
Tore: Christoph Kurz; Ahmedin Hujdur, Rijad Majdancic, Viktor Jurik.

Nächster starker Auftritt des WSV. Hujdur und Majdancic brachten die Liezener mit Toren in den Mintuen 21 und 24 0:2 in Führung. Danach war die Partie offen. Nach dem Anschlusstreffer in der 54. Minute wurde es wieder spannend, eher Jurik in der 76. Minute das Spiel entschied.

SV Haus – ESV Mürzzuschlag 0:3 (0:0).
Tore: Thomas Deutschmann (2), Thomas Rosegger.

Bittere Heimpleite der Hauser gegen Mürzzuschlag, das sich bereits zu Beginn selber schwächte. Sergen Öztürk sah in der 14. Minute nach einer Schiedsrichter-Beleidigung die roten Karte. Die Hauser konnten das aber nicht nutzen und schlitterte in die am Ende doch zu hoch ausgefallene Niederlage.

FC Kindberg-Mürzhofen II – TUS Admont 3:2 (2:2).
Tore: Dominik Leitner (2), Shamriz Saadat; Philipp Danner, Christoph Egner.

Der Ausflug zum Schlusslicht begann für Admont nach Wunsch. Philipp Danner (14.) und Christoph Egner (16.) sorgten für eine frühe 0:2-Führung der Gäste. Fast postwendend gelangen aber auch den Gastgebern zwei Treffer, womit das Spiel wieder spannend war. In der Schlussphase gelang den Mürztalern schließlich der glückliche Siegestreffer.

SV Stanz – FC Ausseerland 2:2 (0:0).
Tore: Michael Gösslbauer, Manuel Ebner; Ivan Jurisic, Michael Machherndl.

Starker Auftritt des FCA in Stanz. In der offenen Partie gelang Jurisic und Machherndl in den Minuten 62 und 65 ein Doppelschlag zum 0:2. Stanz drängte danach auf den Anschlusstreffer, der in Minute 84 auch gelang. Und tatsächliche fruchtete der anschließende Sturmlauf, denn in der 92. Minute stellt Stanz auf 2:2.

TUS Gröbming – TUS Krieglach 0:4 (0:1).
Tore: Philip Schneller, Manuel Putz, Christoph Knabl, Nico Petry.

Die zuletzt endlich wieder erfolgreichen Gröbming mussten ihren Aufwärtstrend gegen Tabellenführer Krieglach unterbrechen. Zu stark waren die Gäste, die von den Hausherren zumindest eine halbe Stunde lang ordentlich gefordert wurden. Gröbming ist damit wieder auf den letzten Platz abgerutscht.

Gebietsliga Enns

SV St. Gallen – SV Pruggern 2:3 (2:2).
Tore: Oliver Selle (2); Mario Gruber (Elfmeter), Roman Fösleitner (ET), Alexander Trinker.

Hochspannendes Spitzenspiel Zweiter gegen Erster in der Gebietsliga. Nach 26 Minuten lagen die Gastgeber mit 2:0 in Führung und der Titelkampf schien wieder voll entfacht. Per Elfmeter (39.) und Eigentor (43.) kam Pruggern aber ins Spiel zurück. Alexander Trinker sorgte letztlich in der 63. Minute für das entscheidende 2:3, womit Pruggern den Vorsprung auf St. Gallen auf acht Punkte ausbauen konnte.

SV Hall – TUS Ardning 3:0 (2:0).
Tore: Simon Maier (2), Davor Duran.

Der SV Hall konnte mit einem deutlichen Erfolg gegen Nachzügler Ardning Platz drei weiter absichern. Vorentscheidend waren zwei Treffer in den Minuten 35 und 38, damit war die Gegenwehr der Gäste gebrochen. Ardning ist somit neuer Tabellenletzter.

SV Radmer – SV Aigen 0:5 (0:2).
Tore: Christoph Daum (2), Fabian Schweiger, Philipp Mellem, Karl Mehrl.

Starker Auftritt des SV Aigen in der Radmer. Die Gäste überrollten die Hausherren, die der Aigner Offensive an diesem Tag wenig entgegenhalten konnten.

FC Schladming II – WSV/SC Liezen II 2:1 (2:1).
Tore: Patrick Berger, Gerhard Völk; Sebastian Komaier.

Im Duell der B-Teams legte Schladming durch Tore in den Minuten 10 und 13 schnell vor. Die ersatzgeschwächten Gäste kamen in der 26. Minute zum Anschlusstreffer und mussten in der 38. Minute Torhüter Lukas Streit mit einem Feldspieler ersetzen. Der junge Keeper geriet sich mit Markus Mair in die Haar, beide sahen in der Folge rot. Tore fielen aber keine mehr.

FC Landl – FSV Öblarn 3:2 (1:0).
Tore: Imre Biro (2), Lukas Lindner; Christoph Schachner, Hilmar Flammer (Elfmeter). Enge Partie in Reifling mit dem besseren Ende für die Gastgeber, bei denen Jakob Hollinger in der Nachspielzeit gelb-rot sah.

SV Trieben – FC Gaishorn 2:3 (0:1).
Tore: Andreas Salber, Sebastian Blatt; David Fösleiter (3).

Dreieinhalb Jahre ist es her, dass Gaishorn ein Paltental-Derby gewinnen konnte. Der letzte Sieg in Trieben lag sogar noch viel länger zurück, das gelang dem FCG zuletzt am 12. Oktober 2013. David Fösleitner war damals schon dabei. Dieses Mal sorgte er mit drei Toren (39., 52., 72.) für die Vorentscheidung. Trieben holte danach zwar zwei Treffer auf, zog aber am Ende vor 300 Fans dieses Mal den kürzeren.

1. Klasse Enns

FC Ramsau – TUS Gröbming ll 4:0 (1:0).
Tore: Daniel Adelwöhrer (2), Marko Paurevic, Jürgen Gruber Pfandl.

Zwölfter Sieg im zwölften Saisonspiel für den FC Ramsau. Die Binder-Elf steuert damit weiter unbeirrt auf das Comeback in der Gebietsliga zu. Die jungen Gröbminger wehrten sich aber fast eine Spielhälfte erfolgreich, das 1:0 fiel erst in der 45. Spielminute.

FC Ausseerland Juniors – SV Wald 3:4 (1:1).
Tore: David Tadic, Benjamin Hocker, Mario Gratzenberger; Michael Salber (Elfmeter), Lukas Staudacher, Benjamin Schwaz, Marco Bär.

Spannendes Duell um Platz drei in der Liga. Die jungen Ausseer liefen stets einem Rückstand hinterher, ein Doppelschlag in den Minuten 80 und 84 sicherte ihnen vermeintlich ein Remis. Marco Bär gelang nämlich in der 94. Minute das 3:4 für Wald.

SV St. Martin – ESV Selzthal 2:1 (0:0).
Tore: Sebastian Gruber, Michael Ebenschweiger-Stöckl; Christoph Forstner.

Auch in St. Martin am Grimming ging es spannend zu. Die Gäste gingen in der 72. Minute in Führung, zwei Minuten später glichen die Hausherren aus. Manuel Ebenschweiger-Stöckl traf in der Schlussminute zum Siegestreffer für St. Martin.

SU Wörschach – FC Tauplitz 3:1 (2:1).
Tore: Janos Toth, Andreas Eder, Flörian Lödl; Tamas Csemez.

Bereits nach 31 Minute führte Wörschach 2:0, dann kam Tauplitz besser ins Spiel. Die Belohnung war der Anschlusstreffer in der 37. Minute. Danach blieb es spannend, bis Florian Lödl in der 83. Minute mit dem 3:1 die Entscheidung herbeiführte.

ASV Bad Mitterndorf ll – SG Irdning ll 6:1 (3:1).
Tore: Hartwig Seebacher (2), Andreas Stocker (2, 1 Elfmeter), Jonas Reiter, David Gassner; Pascal Radlingmaier.

Zweiter Saisonerfolg für das Mitterndorfer B-Team, das nach dem erhaltenen Ausgleich in der 22. Minute ein wahres Offensivfeuerwerk ablieferte und in der Tabelle auf Rang neun vorrückte.

SV Stein/Enns spielfrei

Autor:

Gerald Marl aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.