Alle Spiele, alle Tore unserer Bezirksklubs
Schladming ist daheim weiter eine Macht

In Bad Aussee war der Jubel nach dem hart erkämpften Derbysieg des FC Ausseerland gegen den WSV Liezen groß.
  • In Bad Aussee war der Jubel nach dem hart erkämpften Derbysieg des FC Ausseerland gegen den WSV Liezen groß.
  • Foto: Marl
  • hochgeladen von Gerald Marl

Landesliga Herren

SV Rottenmann – FC Gamlitz 0:0.

400 Fans freuten sich im Paltenstadion auf das Duell der Aufsteiger, das der SVR selbst als "Sechs-Punkte-Spiel" deklariert hat. Und tatsächlich übernahm die Zimmermann-Elf von Beginn an das Kommando und kam zu guten Möglichkeiten gegen ebenfalls ansprechend agierende Gäste. Beste Möglichkeit vor der Pause hatte Michael Schwaiger, der aber Pech hatte und nur die Stange traf. Auch nach dem Seitenwechsel gab es auf Chancen auf beiden Seiten. Die beste davon hatte abermals Michael Schwaiger, der das Tor knapp verfehlte. Am Ende blieb es beim 0:0, mit dem Rottenmann nicht geholfen ist.

SC Liezen – SV Lebring 0:3 (0:1).
Tore: Herbert Rauter, Benjamin Teuschler, Patrick Tschernitz (ET).

Wieder wurde eine ambitionierte Leistung des SC nicht belohnt. Nach einem ausgeglichenen Start nutzte Lebrings 37-jähriger Routinier und Ex-Sturm- und GAK-Profi Herbert Rauter seine erste Chance zum 0:1. Nach der Pause drückten die Liezener dann auf den Ausgleich, wurden aber von den abgeklärt agierenden Gästen durch das 0:2 in Minute 63 bestraft. Zehn Minuten später wurde ein unglückliches Eigentor des SC zum Schlusspunkt. Damit war die Partie gelaufen und die nächste Chance auf SC-Punkte dahin.

Landesliga Damen
SG Rottenmann/Lassing – Union Birkfeld 0:7 (0:4).
Tore: Julia Sulzer (5), Michaela Hirzberger (2). 

Bittere Heimpleite unserer Bezirksdamen, die von den Gästen regelrecht überrumpelt wurden. Beim Vorspiel der Herren-Landesliga ging die Weinberger-Elf komplett unter. Ein Doppelpack von Michaela Hirzberger war der Start. Danach folgten fünf Treffer von Julia Sulzer, drei davon nach der Pause, womit den SVR/SVL-Damen als Draufgabe noch ein lupenreiner Hattrick eingeschenkt wurde.

Oberliga Nord

FC Schladming – SV St. Lorenzen/Kn. 5:2 (2:0).
Tore: Simon Petscharnig (2), Daniel Krammel, Andre Unterberger, Adrian Wass; Siegfried Galun (Elfmeter), Michael Vollmann.

Starke Leistung des FCS gegen die zuletzt starken Murtaler. Die Dusvald-Elf ließ von Beginn an nichts anbrennen und führte vor der Pause durch Treffer von Simon Petscharnig (27.) und Daniel Krammel (35.) mit 2:0. Andre Unterberger erhöhte kurz nach Wiederbeginn auf 3:0. Danach trafen beiden Teams abwechselt, bei Schladming erneut Petscharnig (69.) und Adrian Wass (87.) zum verdienten Erfolg.

ASV Bad Mitterndorf – FC Kindberg-Mürzhofen 0:2 (0:0).
Tore: Manuel Trost, Florian Hoppl.

Starkes Spitzenspiel in Bad Mitterndorf mit zu Beginn besseren Chancen für den ASV. Daniel Habeler und Andreas Pliem vergaben aber. Nach der Pause vergaben beide Teams gute Möglichkeiten, ehe Manuel Trost in der 72. Minute per Freistoßtreffer die Gäste in Führung brachte. Nur fünf Minuten später gelang Florian Hoppl die Entscheidung zum 0:2 für den Tabellenführer.

SVU Murau – ATV Irdning 4:0 (3:0).
Tore: Benjamin Pressnitz (2), Tobias Plattner, Daniel Miedl.

Die Gastgeber legten schon nach zehn Minuten vor und gingen per Freistoßtreffer in Führung. Nach einer halben Stunde stand es 2:0, in Minute 45 3:0. Damit war die Partie gelaufen. Das 4:0 in Minute 62 war nur noch Draufgabe für die Murtaler.

Unterliga Nord A

In der Unterliga setzte Pruggern seinen sportlichen Erfolgslauf mit einem knappen Sieg nach Rückstand bei Kindberg-Mürzhofen II fort. Lassing zog gegen Tabellenführer Mürzzuschlag daheim mit einem Last-Minute-Gegentreffer per Elfmeter unglücklich den Kürzeren. Im ersten Derby der Runde braucht der FC Ausseerland gegen hart agierende WSV-Kicker viele Chancen für ein knappes 1:0. Derby Nummer zwei brachte keinen Sieger hervor, Stainach und Haus trennten sich nach 3:0-Führung der Gastgeber dank des Hauser Ausgleichs in Minute 92 mit 3:3. Admont holte gegen Pernegg ebenfalls einen Punkt.

FC Kindberg-Mürzhofen II – SV Pruggern 1:2 (1:1).
Tore: Joseph Ngue; Lukas Schrempf, Alexander Trinker.

SV Lassing – ESV Mürzzuschlag 2:3 (1:0).
Tore: Marlon Grill, Andre Grill; Andras Marton, Muhammet Asan, Thomas Deutschmann (Elfmeter).

FC Ausseerland – WSV Liezen 1:0 (0:0).
Tor: Armin Schupfer (Elfmeter).

SV Stainach-Grimming – SV Haus 3:3 (2:0).
Tore: Andreas Wieser, Nedrit Smaijlovic, Georgian Bolovan; Thomas Fuchs, Mateo Nikolic, Robert Anselmi.

TUS Admont – SC Pernegg 1:1 (0:0).
Tore: Christopher Egner; Manuel Messner.

Gebietsliga Enns

Im Spitzenspiel der Runde brachte Klaus Auer Aigen in St. Gallen in Führung. Danach blieb die Partie auf des Messers Schneide, ehe sich die Ereignisse in der Nachspielzeit überschlugen. Erst sah Aigens Daniel Adelwöhrer nach einer harten Attacke rot, dann verwandelte Szilard Szögedi in Minute 95 einen Freistoß direkt zum 1:1. Verfolger Radmer nutzte den Punkteverlust und verkürzte mit einem 6:2 gegen Trieben den Rückstand auf drei Punkte.

SV St. Gallen – SV Aigen 1:1 (0:1).
Tore: Szilard Szögedi; Klaus Auer.

SV Radmer – SV Trieben 6:2 (2:1).
Tore: Ionut Durlea (3), Fabio Gams, Patrick Pirklbauer, Stefan Steiner (Elfmeter); Ionut Orza, Josip Blazevic.

FC Schladming II – FC Gaishorn 3:1 (2:1).
Tore: Philipp Krall (Elfmeter), Hans Hutegger, Simon Royer; Adrian Schindlbacher.

FSV Öblarn – TUS Ardning 7:0 (1:0).
Tore: Christoph Schachner (3), Thomas Zandl, Rade Panic, Daniel Jukic (Elfmeter), Kosovar Rexhepi.

FC Ramsau – TUS Gröbming 1:2 (0:0).
Tore: Niklas Brandstätter; Andreas Spanberger, Walter Pospischil.

FC Landl – SV Hall 2:0 (1:0).
Tore: Lukas Lindner, Patrick Arrer.

1. Klasse Enns

In der 1. Klasse lösten die Ausseerland Juniors den FC Tauplitz an der Tabellenführung ab. Während die Ausseer im Derby gegen Mitterndorf II ungefährdet siegten, patzte Tauplitz daheim überraschen gegen Selzthal. Wörschach zementierte Platz drei mit einem Kantersieg in Irdning ein. St. Martin schenkte in Wald einen Sieg her und fing sich in der Nachspielzeit zwei Treffer ein.

FC Ausseerland Juniors – ASV Bad Mitterndorf II 3:0 (1:0).
Tore: David Otter (3, 1 Elfmeter).

FC Tauplitz – ESV Selzthal 1:5 (0:4).
Tore: Martin Schachner; Dominik Poier (2), Manuel Eberhard, Manuel Eder, Gernot Schweiger.

SG Aigen/Öblarn/Irdning II – SU Wörschach 0:6 (0:4).
Tore: Janos Toth (3, 1 Elfmeter), Marco Müller, Johannes Schulz, Thomas Lemmerer.

SV Wald – SV St. Martin/Gr. 2:2 (0:0).
Tore: Michael Salber (Elfmeter), Udo Landl; Michael Ebenschweiger-Stöckl.

SC Liezen Juniors – SV Rottenmann II 0:1 (0:1).
Tor: Ferdinand Nessler.

TUS Gröbming II – SV Stein/Enns 0:1 (0:1).
Tor: Rene Gratz.

Autor:

Gerald Marl aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.