IWF - Online Youth World Cup
Sophia Stieg mit Österreichischem U-15 Rekord im Reißen

Sophia Stieg beim Stoßen
2Bilder
  • Sophia Stieg beim Stoßen
  • Foto: AK Union Öblarn
  • hochgeladen von Conny Högg

Anstelle der geplanten U17-Weltmeisterschaft in Lima in Peru wurde wegen der Covid-Pandemie erstmals ein IWF Online Youth World Cup ausgetragen, an dem die 15-jährige Sophia Stieg von der AK Union Öblarn für Österreich in der Klasse bis 55 kg an den Start gehen durfte. Und der ist durchaus aufwendig. Der Wettkampf wird zeitgleich über einen Livestream im Internet ausgetragen und von Kampfrichtern bewertet, die in Lima sitzen. Der Koordinator der Videoschaltung arbeitet von Madrid aus. Wettkampf-Feeling kann natürlich schwer aufkommen.

In der Klasse bis 55 kg waren insgesamt 24 Athletinnen am Start. Darunter die 15-jährige Sophia Stieg, sie startete in der B-Gruppe, wo sie mit 64 kg im Reißen nicht nur einen österreichischen U-15-Rekord verbuchen konnte, sondern auch ganz überraschend im Endresultat den 13. Platz erreichte. In der zweiten Teildisziplin – dem Stoßen – lief es nicht nach Wunsch, Sophia gelang nur der Erstversuch bei 70 kg. Sie scheiterte zweimal bei 75 kg. Im Gesamtergebnis erzielte sie den 16. Platz mit 134 kg im Zweikampf. 

Im Vorfeld wurden die notwendigen technischen Voraussetzungen von Alfred und Thomas Grundner im Trainingsraum des Öblarner Gewichtheber-Vereins geschaffen, um mit einer stabilen Internetleitung und passendem Equipment bei diesem Event teilnehmen zu können. Insgesamt nehmen knapp 400 Starter aus 55 Nationen an diesem World Cup, der vom 11. bis 18. November ausgetragen wird, teil.

Für Sophia Stieg und das Betreuerteam war dies nach ihrer Teilnahme bei der U15-Europameisterschaft im israelischen Eilat im Dezember 2019 ein neues, aufregendes Erlebnis. Auf dieses virtuelle Kräftemessen mit den besten Nachwuchs Gewichtheberinnen bereitete sich die ÖGV-Kaderathletin intensiv im Öblarner Trainingszentrum mit Unterstützung durch die Jugendtrainer des AK Union Öblarn vor. Der Wettkampf selbst war für Sophia und dem Trainerstab ein ungewohnter, dennoch wurde diese Herausforderung bestens gemeistert.

Sophia Stieg beim Stoßen
Sophia Stieg beim Reißen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen