TISCHTENNIS – Wörschach 1 hat den ersten Sieg erkämpft !

V.li.n.re.: Fössleitner (Wörschach) Berger, Pensold, Schwaighofer, Koopmans (alle Langenwang) sowie Scheucher und Huber (Wörschach)
  • V.li.n.re.: Fössleitner (Wörschach) Berger, Pensold, Schwaighofer, Koopmans (alle Langenwang) sowie Scheucher und Huber (Wörschach)
  • hochgeladen von Ernst Lux

Endlich der erste Sieg – so konnte man das Resümee ziehen, nach dem hart erkämpften 6:4 Heimsieg der Wörschacher gegen Tabellen-Nachbar TTS – Langenwang.
Einem klaren Erfolg im Doppel folgten zum Teil echte Zitterpartien und so mußte schlussendlich die allerletzte Partie entscheiden. Hans Huber siegte in einer Nervenschlacht gegen Michael Koopmans mit 3:1 und sicherte damit 2 Punkte für die Heimischen. Die erforderlichen Siege holten: Hans Huber 2x, Ewald Scheucher 2x, Karl-Heinz Fössleitner 1x und das Doppel Fössleitner/Scheucher. Für die Langenwanger stemmte sich vor allem Peter Pensold mit 3 Siegen und Michael Koopmans mit 1 Einzelsieg entgegen – sie konnten aber die knappe und etwas unglückliche Niederlage nicht verhindern. Dass das Spiel trotz seiner Bedeutung im Großen und Ganzen fair verlief sollte auch nicht unerwähnt bleiben – wenn auch die Nerven der Spieler manchmal blank lagen.
In den nächsten Runden stehen wieder einige starke Mannschaften auf dem Plan. Mit Kapfenberg 5 ist der Gang zum aktuellen Tabellenführer angesagt aber auch das darauf folgende Heimspiel gegen der derzeitigen Tabellendritten - Mariazell- wird wohl auch kein Zuckerlecken werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen