Wer hat die meisten Facebook-Fans?

Die Fans des SC Liezen halten ihrem Verein auch auf Facebook zahlreich die Treue.
  • Die Fans des SC Liezen halten ihrem Verein auch auf Facebook zahlreich die Treue.
  • hochgeladen von Gerald Marl

Die Facebook-Seite der Woche Ennstal hat aktuell knapp 2.800 Fans. Ein sehr beachtlicher Wert. Aber wie geht es eigentlich unseren Fußballvereinen in punkto Facebook? Die WOCHE hat sich die Klubs 4.0 angesehen. Erfreulich ist dabei, dass mittlerweile alle Vereine, die im Meisterschaftsbetrieb stehen, einen Facebook-Auftritt haben.

Immer wieder der SC

In der Statistik der Zuschauergunst hatte Landesligist SC Liezen die Nase in diesem Herbst vorne. In punkto Social Media gab es bei den Grün-Weißen lange Zeit Aufholbedarf. So waren sie in der Winterpause 2015/16 nicht einmal in den Top 5 des Bezirks zu finden. Doch die Aufholjagd ist mehr als gelungen, denn mittlerweile ist der SC auch in dieser Statistik die Nummer 1 im Bezirk. Mit Stichtag 17.12.2017 weist der SC Liezen 1.989 Facebook-Fans auf und steht damit kurz vor dem Knacken der 2.000er-Schallmauer. In der Landesliga bewegt sich der SC damit knapp hinter den Top 5. Facebook-Kaiser ist wenig überraschend der GAK mit 13.501 Fans, vor Voitsberg (4.105), Bad Radkersburg (3.132) und Fürstenfeld (2.822). Schlusslicht ist Wildon mit sehr überschaubaren 162 Fans. Dieser Wert wird sogar vom Facebook-Letzten des Bezirks Liezen um das Doppelte übertroffen. 

Top 4 – dann lange nichts

Hinter dem SC Liezen positionieren sich der FC Ausseerland (1.707), der SV Rottenmann (1.646) und der FC Schladming (1.624). Alle drei Vereine sind auch in Sachen regelmäßiger Postings sehr aktiv. So gesehen sind die Topwerte keine Überraschung. Der FC Ausseerland hat im Bezirk übrigens den höchsten Wert an Postings (fast eine Nachricht pro Tag im Jahresdurchschnitt) und einen entsprechend hohen Engagementgrad (wie viele Fans an einen Eintrag reagieren). 

Die restlichen Tausender

Hinter den Top-4 klafft eine längere Lücke, ehe die restlichen Klubs jenseits der 1.000 Facebook-Fans auftauchen. Rang fünf geht an den SV Union Haus mit 1.290 Fans. Die Hauser sind dafür eine Art Facebook-Pionier im Bezirk und waren jahrelang in der Fan-Statistik führend, als andere Klubs noch gar keinen Auftritt auf dieser Plattform aufweisen konnten. Rang sechs nimmt der ATV Irdning mit 1.205 Fans ein. Der ATV hat aber im Vergleich zu anderen Vereinen, die mehrere Sportarten bieten, einen gravierenden Startnachteil. Die Ennstaler haben die jeweiligen Sparten nämlich in einzelne Facebook-Seiten aufgegliedert. Die 1.205 Fans sind also wirklich nur die Fußball-Anhänger. Dahinter schaffen noch der SV Stainach-Grimming (1.059 Fans) und der TUS Gröbming (1.023 Fans) die 1.000er-Grenze. 

Der Rest der Top 15

Die Riege der Klubs unter 1.000 Facebook-Fans führt der WSV Liezen mit 943 Fans an. Auch der WSV hat seine Sparten aufgeteilt und kann auf Facebook nicht auf Mitglieder oder Anhänger anderer Sportarten im Verein zählen. Rang zehn ist dann eine kleine Sensation, denn hier liegt keine Klub aus den Verbandsligen, sondern mit dem SV Oppenberg ein Team aus der Ennstaler Dorfmeisterschaft. Die Oppenberger schlagen damit sogar Oberligist Bad Mitterndorf, die mit 677 Fans erst auf Rang 13 aufscheinen. Dazwischen liegen noch Lassing (772) und Pruggern (755). Auf Rang 14 ist Gaishorn mit 579 Fans und auf Platz 15 ist mit dem SV Rohrmoos der nächste Dorfmeisterschafts-Klub, der online mit 573 Anhängern stark unterwegs ist.

Das Ranking:

1. SC Liezen   1989 Fans
2. FC Ausseerland  1707
3. SV Rottenman  1646
4. FC Schladming  1624
5. SV Union Haus  1290
6. ATV Irdning  1205
7. SV Stainach-Grimming 1059
8. TUS Gröbming  1023
9. WSV Liezen   943
10. SV Oppenberg  854
11. SV Lassing    772
12. SV Pruggern    755
13. ASV Bad Mitterndorf 677
14. FC Gaishorn   579
15. SV Rohrmoos   573
16. TUS Admont   563
17. FC Ramsau   554
18. SU Wörschach  551
19. SV Trieben   530 
20. FC Landl   523
21. TUS Ardning  449
22. FC Donnersbach 412   
23. SV Aigen   411   
24. SV Hall   406
25. SV St. Martin  390 
26. ESV Lok Selzthal 389 
27. SV Stein/Enns  384
28. SV Mitterberg  369
29. FC Tauplitz  358
30. SV St. Gallen  348
31. SV Kleinsölk  327
32. FSV Öblarn  325



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen