38. Viehwirtschaftliche Fachtagung 2011

Am 13. und 14. April fand die 38. Viehwirtschaftliche Fachtagung 2011 am Lehr- und Forschungszentrum Raumberg-Gumpenstein statt und war wieder ein voller Erfolg! Univ.-Prof. i.R. Alfred Haiger schloss mit seinem Vortrag über den ganzheitlichen Rinderrassenvergleich von Fleckvieh und Holstein-Kühen nach eigenen Worten sein Lebenswerk ab. Er nützte die Gelegenheit auch, um sich für die jahrelange ausgezeichnete Kooperation mit dem LFZ zu bedanken. Für viele angeregte Diskussionen sorgten auch die mitreissenden Beiträge von Dr. Peter Thomet und Ing. Reinhard Scherzer. Die vermittelten Botschaften waren einerseits, dass die Jahresmilchleistung ein ungeeignetes Maß zur Beurteilung der Effizienz eines Milchproduktionssystems ist und andererseits die Züchtung sehr rasch mehr Gewicht auf die Fitness im Gesamtzuchtwert legen muss.
Die direkte Weitergabe der Forschungsergebnisse des LFZ an die Multiplikatoren aus Beratung und Lehre sowie an die Landwirte bildete wie jedes Jahr einen weiteren Schwerpunkt der Fortbildungsveranstaltung. Dr. Leonhard Gruber, DI Marcus Urdl und Johann Häusler konnten wertvolle Informationen zur Bedeutung des Vegetationsstadiums von Wiesenfutter, zur Energieversorgung von Milchkühen um den Zeitpunkt der Abkalbung sowie zur Milchleistung von Mutterkühen vermitteln. Die Landwirte Leo Klampfl (Stmk) und Josef Landl (OÖ) berichteten im Block Fütterungstechnik über ihre Erfahrungen zum Einsatz eines Fütterungsroboters und über die einzige Futtermischwagengemeinschaft in Österreich.
Neben weiteren interessanten Vorträgen wurde die 38. Viehwirtschaftliche Fachtagung mit einer Besichtigung und Erläuterung der Versuchsmöglichkeiten des neuen Rinderforschungsstalles abgerundet. Sämtliche Manuskripte und Vorträge können unter www.raumberg-gumpenstein.at kostenlos heruntergeladen werden.

Autor:

Birgit Huber-Kitzer aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.