Frischgebackene LEADER-Region

Dem Team der Leader-Gruppe "Liezen-Gesäuse" wurde die Anerkennungs-Urkunde überreicht.
  • Dem Team der Leader-Gruppe "Liezen-Gesäuse" wurde die Anerkennungs-Urkunde überreicht.
  • Foto: RML
  • hochgeladen von Markus Weilbuchner

Die kleinste der steirischen Leader-Regionen umfasst die Gemeinden Liezen, Admont, St. Gallen, Ardning und Altenmarkt bei St. Gallen und konnte sich mit der Leader-Anerkennung finanzielle Mittel zur Weiterentwicklung der Region sichern. Erfreut da- rüber ist auch der Vorsitzende der neuen Leader-Region, Bgm. Rudi Hakel: „Wir haben mit Leader die Möglichkeit rund 2,7 Millionen Euro in die Region Liezen-Gesäuse zu holen, nun ist die gesamte Region gefordert gute Projekte zu entwickeln und umzusetzen.“

Ideen sind gefragt
Die Möglichkeiten zur Projektentwicklung sind vielfältig. Die Projekte müssen in die Themenschwerpunkte Regionale Wertschöpfung, Natürliche Ressourcen, Kulturelles Erbe oder auch Gemeinwohl passen und sollen die Region für die Zukunft stärken. Angesprochen dürfen sich dabei Gemeinden, Institutionen, Vereine aber auch Unternehmen und Privatpersonen fühlen. Als Anlaufstelle dient das Regionalmanagement Bezirk Liezen in welchem das Management für die neue Region integriert ist.

Verantwortung für die Region
Da die Region in der Zukunft mit der Entscheidungskompetenz über die Projektauswahl ausgestattet wird, ist die Verantwortung der gesamten Region natürlich sehr groß.
Diese Aufgabe stellt aber gleichzeitig sicher, dass die Region selbst entscheiden kann, welche Maßnahmen für sie wichtig und richtig sind.

Autor:

Markus Weilbuchner aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.