Neuer Gesellschafter im Kommhaus

Das neue Kommhaus-Führungsteam: Martin A. Schoiswohl (links) und Peter Schiefer.
  • Das neue Kommhaus-Führungsteam: Martin A. Schoiswohl (links) und Peter Schiefer.
  • Foto: Kommhaus/Stadler
  • hochgeladen von Tina Tritscher

Peter Schiefer ist seit 1. Jänner 2016 neuer Geschäftsführer und Hälfteeigentümer der „Das Kommunikationshaus Bad Aussee Value Added Management GmbH“. Erstmals in Österreich kommt es damit bei einer der größten familiengeführten Kommunikations- und Organisationsberatung zu einer familieninternen Nachfolge. Peter Schiefer folgt seiner Mutter Inge Schiefer und wird künftig gemeinsam mit seinem Onkel Martin A. Schoiswohl das Unternehmen führen. Schiefer war zuletzt Leiter des Bereichs Konzernkommunikation & Nachhaltigkeit für Telekom Austria Group & A1. Das Kommhaus ist heute als Spezialist für sogenannte legislative Phasen von Unternehmen und Marken etabliert. In der Umsetzung ist das Kommhaus Experte in der integrierten Kommunikation, in der Organisationsentwicklung und im Employee Relationship Management. 20 Mitarbeitende sind vom Standort Bad Aussee aus national und international im Einsatz.

Autor:

Tina Tritscher aus Liezen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.