08.04.2016, 13:07 Uhr

Gesäusequilterinnen

Sammelwerke
Wieder einmal monatliche Zusammenkunft der Gesäusequilterinnen im Werkraum der Volksschule Landl. Dieses Mal wurde die mitgebrachte „Heimarbeit“ bestaunt und begutachtet, sowie gleich einige Stücke noch vor Ort fertiggestellt. Das ganze Augenmerk und der Eifer der Stoffkünstlerinnen galt den Objekten, die dank Christa Kausal aus Eisenerz einem sozialen Zweck zugeführt werden. Es wurden und werden noch Babydecken für Frühchen auf den Krankenhausstationen in Linz und Wien hergestellt und für diese als liebevolle Spende zur Verfügung gestellt. Alle Werkstücke zeichnen sich Stich um Stich durch Kreativität und Begeisterung zu diesem wahrhaft bestechenden Hobby aus.
1
1
1
1
2 2
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentareausblenden
22.063
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 08.04.2016 | 16:35   Melden
4.694
Friederike Amort aus Liezen | 08.04.2016 | 16:53   Melden
11.808
Brigitte Katzensteiner aus Liezen | 09.04.2016 | 12:53   Melden
4.694
Friederike Amort aus Liezen | 10.04.2016 | 08:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.