07.02.2018, 16:00 Uhr

Eine Portion Popgeschichte der "Wödmasta" in Admont

Gitarrengeschichten:"Themen", die auf der Seele brennen. (Foto: Pollner)
Das Team Gesäuse Kreativ, der kulturelle Nahversorger im Xeis, stellte seine Kompetenz in Konzertangelegenheiten unter Beweis. Im gut besuchten Gasthof Buchner in Admont rissen "Die Wödmasta", ein Gitarren-Duo aus Wien, die Zuhörer zu Begeisterungsstürmen hin. Neben bekannten Songs aus dem All-Austrian Songbook, unter anderem von Ambros, Alkbootle und anderen Stars des Austro-Pop, wurden auch zahlreiche Eigenkompositionen zum Besten gegeben. Die launige Moderation von Roland Vogl artete zu Musik-Kabarett vom Feinsten aus und das stimmige Gitarrenspiel der beiden Protagonisten war Balsam für die Seele jedes Austro-Pop-Fans.

Feinster Pausenzauber

Eine gelungene Einlage war auch das Pausenprogramm mit dem Xeis-Zauberer Günther Dick, der das Publikum mit seinen Tricks im wahrsten Sinne des Wortes "verzauberte". Nach dem Konzert gab es noch ein gemütliches Zusammensitzen mit den beiden Künstlern. Die Zuhörer gingen jedenfalls spätabends oder frühmorgens zufrieden mit einem Schmunzeln im Gesicht nach Hause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.