29.09.2017, 06:30 Uhr

Landesmeisterschaften im Orientierungsreiten

Katrin Winkler auf Indian Dreams, Günther Hofmann, Ingeborg Anderle auf Columbus und Brigitte Tentschert (v. l.). (Foto: Moosbrugger, Pferdefreunde Gesäuse)

Kürzlich fand in St. Georgen ob Murau die Landesmeisterschaft im Orientierungsreiten für die Bundesländer Kärnten, Tirol und Steiermark statt.

 Als erstes wurde die Gangprüfung durchgeführt. Die Hindernisstrecke bestand aus 13 Hindernissen, die auf einer Strecke von 1.100 Metern angelegt war.
Am nächsten Tag starteten die Teilnehmer zum Kartenzeichnen. Die Strecke führte einen Berg hinauf, zwischen 800 und 1.000 Höhenmeter wurden innerhalb von knapp vier Stunden absolviert. Die gerittene Strecke betrug dabei 24 Kilometer. Die anspruchsvolle Strecke beinhaltete wunderschöne Forstwege mit toller Aussicht, aber auch schwierige und steile sowie unwegsame Passagen.
Katrin Winkler, vom Reit- und Fahrverein Pferdefreunde Gesäuse, kürte sich zur Vize-Landesmeisterin. In der Gesamtwertung der Teilnehmer platzierte sich Winkler auf dem vierten Platz. Ein Ergebnis, dass sich sehen lassen kann. Ein gewaltiger Saison-Abschluss für Katrin Winkler, da sie einen derart hohen Bewerb zum allerersten Mal bestritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.