29.11.2017, 15:13 Uhr

Ausgezeichnetes Projekt der Liezener Landjugend

Die Mitglieder der Landjugend aus dem Bezirk Liezen nahmen den Preis in Villach entgegen. (Foto: KK)

Beim "Best of" der Landjugend Österreich in Villach – in Zuge dessen wurde ein Jahresrückblick gestartet und die besten Landjugend-Projekte des Jahres gekürt – gab es für den Landjugend-Bezirk Liezen gleich doppelten Grund zum Feiern.

Einerseits wurde dem Bezirksobmann Viktor Gugganig das Zertifikat „Auf ZaQ-Spitzenfunktionär“ überreicht, andererseits erhielt das landwirtschaftliche Aufklärungsprojekt des Bezirkes „Lila Kuh-die Farbe ändert sich im Nu“ eine Silbermedaille. Über 100 Volksschulkinder verbrachten in vier Gemeinden einen Vormittag auf heimischen Bauernhöfen und bekamen die Wichtigkeit regionaler Lebensmittel vermittelt. Dazu erhielten sie ein eigens erstelltes Rätselheft inklusive Infos zur Landwirtschaft im Ennstal und Rezepte für eine gesunde Jause.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.