20.11.2017, 15:18 Uhr

Bei den Feuerwehren hat es gefunkt

Bürgermeister Hermann Watzl gratuliert Daniela Fixl von der freiwilligen Feuerwehr Admont (Foto: FF Hall)

84 Bewerber und 28 Bewerter optimale Bedingungen beim dreisigsten Bereichsfunkbewerb in Hall

Die Kameradinnen und Kameraden stellten sich auch heuer der Herausforderung, das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze zu erwerben, beziehungsweise sich im Pokalbewerb zu messen. Dieser Funkleistungsbewerb stellte sogleich ein Novum für die Feuerwehrfunker des Bereiches Liezen dar. Zum dritten Mal wurde dieser Bewerb des BFV Liezen mittels Digitalfunk durchgeführt.

Es hat bestens funktioniert

Unzählige Übungsstunden der Bewerbsteilnehmer waren nötig, um für die geforderten Aufgabenstellungen bestens vorbereitet zu sein. Insgesamt 6 Stationen mussten von den Bewerbsteilnehmern absolviert werden.
Erstmals nahmen auch zwei Feuerwehrkameraden aus Bayern (FF Gräfelfing) an diesem Bereichsbewerb teil.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.