04.04.2017, 21:14 Uhr

Die BBS Weyer haben Plätze

Direktor Mag. Franz Hopfgartner

Ausbildungspflicht bis 18

Nach Beschluss des Nationalrates müssen künftig alle Jugendlichen unter 18 Jahren nach der Pflichtschule eine weitere Schule besuchen oder eine Ausbildung absolvieren. Ziel ist es, den Jugendlichen den bestmöglichen Start ins Berufsleben zu bieten. Diese Regelung tritt erstmals für all jene in Kraft, die im Schuljahr 2016/17 ihre Schulpflicht beenden.
Der Direktor der BBS Weyer, Mag. Franz Hopfgartner, meldet sich nun diesbezüglich zu Wort: Die Berufsbildenden Schulen Weyer halten Ausbildungsplätze bereit für Jugendliche, die in dem für Österreich so wichtigen Bereich Tourismus Fuß fassen wollen. Die Schüler erwerben in der dreijährigen Hotelfachschule neben einer intensiven Berufsausbildung in fachpraktischen, tourismuswirtschaftlichen und kaufmännischen Unterrichtsgegenständen auch eine fundierte Allgemeinbildung.
Die BBS Weyer bieten zudem auch 5-jährige Schultypen (HLT - Höhere Lehranstalt für Tourismus und HLW - Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe) an, die mit der Reifeprüfung abschließen.

www.bbs-weyer.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.