13.09.2017, 08:30 Uhr

Ein kühles Bier, das gönn ich mir

Seit fünf Jahren braut Harald Kofler sein eigenes Bier. Für den Rottenmanner ist es eine Art Hobby.

Das Kofler Bräu wird seit 2012 in Rottenmann gebraut und im eigenen Gasthof ausgeschenkt.

Es ist zweifellos der Traum vieler Männer: zuhause selbst Bier zu brauen. Harald Kofler aus Rottenmann hatte schon seit einigen Jahren die Idee, bevor er es 2012 erstmals versucht hat. "Ich war fasziniert davon, selbst Bier zu brauen. Zuerst habe ich es im Kochtopf probiert, doch das dauert genau so lange wie mit einem Braukessel, mit dem Unterschied, dass ich nur eine ganz kleine Menge produzieren kann", sagt Kofler.

Beste Qualität

Im Gegensatz zu den großen Brauereien ist das Bier unfiltriert und nicht pasteurisiert. Das bedeutet zwar, dass es nicht so lange haltbar ist, dafür kann es aber als reines Naturbier bezeichnet werden. Das Kofler Bräu wird im "kleinen Brauhaus" hinter dem Gasthof hergestellt und im eigenen Betrieb ausgeschenkt. "Zu Beginn war es als zweites Bier für unsere Gäste gedacht, doch mit der Zeit hat sich gezeigt, dass das selbstgebraute Bier gut angenommen wird. Daher bieten wir den Gästen jetzt nur mehr das Kofler Bräu an", so Harald Kofler. Aufgrund großer Nachfrage werden auch Flaschen abgefüllt und verkauft.

Reinheitsgebot

Die vier Sorten Kellergold (Märzen), Schwarzer Graf (Schwarzbier), Steirer Gams (Starkbier) und Schneeweißchen (Hefeweizen) stehen aktuell im Sortiment. Kofler braut nach dem Reinheitsgebot. Das sagt aus, dass ursprünglich nur Wasser, Hopfen und Malz für das Bier verwendet werden durften. Hefe wurde erst einige Zeit später zugelassen.
Für Harald Kofler ist das Bierbrauen ein Hobby, und was gibt es Schöneres, als dies mit dem Beruf verknüpfen zu können?


Wo gibt's das Bier?
Hotel Gasthof Kofler
Harald Kofler
Hauptstraße 4
8786 Rottenmann
Tel.: 03614/ 22 25
E-Mail: hotelkofler@aon.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.