24.10.2016, 15:03 Uhr

Eine Powerfrau steht ihren (Feuerwehr-) Mann

2016: Immer mehr Frauen finden Gefallen an Jobs, Hobbys und Sportarten, die einst den Männern vorbehalten waren. Die gelernte Kindergartenpädagogin Sandra Radaelli hat ihre Passion in einer Männerdomäne gefunden: Sandra ist seit 13 Jahren offiziell bei der Freiwilligen Feuerwehr Rottenmann.

Die Begeisterung für das Heldentum in Schutzkleidung kommt nicht von ungefähr: Sandra ist erblich vorbelastet. Ihr Vater war zwölf Jahre lang Kommandant der FF-Rottenmann - so wuchs Sandra quasi im Rüsthaus auf.

Am richtigen Platz
Als Frau fehl am Platz fühlt sich Sandra nicht - ist sie auch nicht. "Ich merke, dass manche Dinge anstrengend sind, ich konnte aber bis jetzt alles meistern", sagt die 25-jährige. "Falls jemand an seine Grenzen stößt, ist das Team da, das hilft."
Mit Macho-Gehabe und Diskrimierung hat Sandra bei der Feuerwehr keine Probleme. Auch ihre Vorgängerin, die als erste Frau zur Rottenmanner Feuerwehr kam, stand schon ihren Mann. Monika Haberl ist seit 2015 die erste Feuerwehr-Kommandantin in Trieben.

Dreckig machen
Die Feuerwehr hält Sandra fit - die Aurüstung mit Atemschutz wiegt 30 Kilogramm. "Die härtesten Einsatze waren bei den Unwettern in St. Lorenzen 2012. Wir haben von morgens bis abends und sogar in der Nacht fünf Tage lang Dreck geschaufelt", erzählt Sandra. "Aber so etwas schweißt das Team zusammen."
Sandra ist der Meinung, dass die Feuerwehr für jede Frau interessant ist, wenn diese technisches Verständnis und keine Angst vor Schmutz, Geruch oder ungeschminkt sein hat. Trotz all dem Schmutz sind Sandras Hände gepflegt und die Fingernägel schön bemalt. "Die Nägel sind nicht echt", lacht Sandra." Echte Nägel sehen schnell grauslich aus - bei den falschen sieht man das nicht."

Steckbrief: Sandra Radaelli

Alter: 25
Wohnt in: Rottenmann
Beruf: gelernte Kindergartenpädagogin, arbeitet in der Verwaltung der Seniorenhoamat
Hobbies: Schauspielerei, Kabarett, Musik, Landjugend, Trachtenverein
Feuerwehr seit: 2003, Freiwillige Feuerwehr Rottenmann
Rang: Löschmeister des Sanitätsdienstes
Höchstes Abzeichen: Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold ("Feuerwehrmatura")
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.