22.05.2017, 21:02 Uhr

Erstes Charity-Golf-Turnier im GCC Dachstein-Tauern

13.119,03 Euro: Diese Summe konnte drei in Not geratenen Familien aus der Region übergeben werden.

Am Wochenende fand am Platz des Golf und Country Clubs Dachstein Tauern ein ganz spezielles Golfturnier statt. Die Mitglieder des Vereins "MsG-Mitterberg" organisierten eine Charity-Veranstaltung für drei in Not geratene Familien aus der Region.
Christina Erhardt, Martin Knauß, Karl Perhab, Erich Steinecker, Jürgen Zechmann und Gerhard Zörweg fassten im Herbst des vergangenen Jahres den Entschluss, sich für den guten Zweck zu engagieren. Da alle sechs Initiatoren begeisterte Golfspieler sind, wurde die Idee geboren, eine Veranstaltung rund um diese Sportart aufzubauen.

Fortsetzung geplant
Gespielt wurde im Modus Zweier-Texas-Scramble mit Kanonenstart. Unter den knapp 100 Teilnehmern sicherten sich Kurt Zörweg vom GC Bodensee Weißensberg und Patrick Melhorn vom Attersee GC Weyregg den Sieg in der Brutto-Wertung. Das Netto-Gewinner-Team Johannes Schwab und Nora Spannberger vom GCC Dachstein-Tauern nutzte den Heimvorteil zum Sieg. Das Veranstalter-Team sammelte einen gewaltigen Erlös von 13.119,03 Euro. Dieser Betrag wurde Beate Eder aus Weißenbach bei Haus, Patrick Kleer aus Schladming und Hermann Schrempf aus Mitterberg-Sankt Martin übergeben. Durch den großen Erfolg der Charity-Aktion fassen die Organisatoren rund um Vereinspräsident Gerhard Zörweg bereits eine Fortsetzung ins Auge.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.