26.09.2014, 17:33 Uhr

fortsetzung 17

bei marthas krippe plätschert schon das bächlein
nun geht es an die kleinstarbeiten, die geduld erfordern, wie futterkrippen, holzhüttefüllen, bäuerliche gerätschaften, aufhängevorrichtungen, plamenstammschnitzen, brunnenbefüllung und dergleichen mehr, wofür man oft sogar eine pinzette bräuchte. helma sei dank für die großzügige mehlspeisspende zum kaffee!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.