30.06.2017, 14:25 Uhr

Koglhofer Senioren wanderten auf der Reiteralm

Eine der Wandergruppen vom Seniorenbund Koglhof
Pichl: Reiteralm Höhenweg | Am 28. Juni war das Ziel des Seniorenbundes Koglhof die Reiteralm, wo sich im Winter die Weltbesten Schirennläufer den Feinschliff für die Weltcuprennen holen.

Wenn die Koglhofer SenIorInnen einen Ausflug in die heimische Bergwelt unternehmen, dann entwickelt sich schon auf der Anreise eine ausgezeichnete Stimmung. Die Auffahrt auf der Mautstraße mit dem 80-Sitzer gestaltete sich durch die vielen Serpentinen und Wasserrinnen mühsam und abenteuerlich. Aber das trübte die ausgezeichnete Stimmung keineswegs. Nach der Ankunft vor der Eiskarhütte teilten sich die 73 SeniorInnen in mehrere Wandergruppen. Einige topfitte nahmen den Aufstieg zum berühmten Spiegelsee in Angriff. Der Wettergott belohnte dafür mit einem traumhaften Panoramablick auf das mächtige Dachsteinmassiv. Aber auch jene Wandergruppen, die es gemütlicher angingen waren begeistert vom Bergpanorama der obersteirischen und salzburgerischen Bergwelt.
Mit einem Rucksack voller schöner Eindrücke traten die Koglhofer SeniorInnen die Heimreise an.

Obmann Hermann Zaunschirm dankte den vielen Teilnehmern für die schöne Gesellschaft und ersuchte um die Mithilfe für die Abwicklung des Bezirkswandertages, der am 8. September in Koglhof stattfindet.
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
4.057
Franz Binder aus Weiz | 02.07.2017 | 09:57   Melden
850
Johann Schweiger aus Weiz | 02.07.2017 | 11:59   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.