18.12.2017, 07:41 Uhr

Neue Berg- und Naturwächter im Bezirk Liezen

Die Neuen! Berg - und Naturwächter in Ausbildung. (Foto: Radaelli)

23 angehende Berg- und Naturwächter absolvierten am 15. Dezember ihre Anwärterschulung im Haus der Inklusion der Lebenshilfe in Liezen.

Fritz Stockreiter, der Ausbildungsleiter der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht führte durch das ganztägige Programm und unterwies die angehenden Bergwächter in den Aufgaben und Zielen der Steiermärkischen Berg- und Naturwacht. Ziel des Seminars war es, einen Einblick in die Naturschutz-Rechtsgrundlagen und einen Überblick über die Aufgaben und Ziele sowie die Praxis der Naturschutzarbeit in der Steiermark zu bekommen.

Grundlagen

Umweltanwältin des Landes Ute Pöllinger und Ökologe Heli Kammerer gaben weiters Einblick in die Ökologische Grundlagen; Arten- und Biotopschutz; Steiermärkisches Naturschutzgesetz; Schutzgebietskategorien; Artenschutzverordnung; Überblicksartig: Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, Vogelschutz-Richtlinie, Wasserrahmen-Richtlinie und Alpenkonvention; Betreuung von Schutzgebieten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.