30.05.2017, 13:03 Uhr

Schüler engagieren sich für Kinderhospiz Sterntalerhof

Schüler der HBLFA Raumberg-Gumpenstein bei der Erweiterung des Stallgebäudes. (Foto: HBLFA Raumberg-Gumpenstein)
Die Schüler der 4b Klasse der HBLFA Raumberg-Gumpenstein widmeten sich heuer einem umfangreichen Projekt. Es handelte sich um den Sterntalerhof, einem Kinderhospiz im Burgenland. Das Projekt, das den passenden Namen „34 Sterne für einen Hof“ trug, sollte diese karitative Einrichtung unterstützen. Dafür wurde die Klasse in Gruppen unterteilt.
Die Baumanagement-Gruppe nahm sich die Erweiterung eines Stallgebäudes, den Bau eines Unterstands und die Erneuerung des Zaunes vor. Zeitgleich beschäftigte sich die Flächenmanagement-Gruppe mit den umliegenden Koppeln für die Therapiepferde. Weiters organisierte die Gruppe Maschinen von Landwirten, damit die Düngungsmaßnahmen und die pflanzenbaulichen Pflegearbeiten durchgeführt werden konnten. Die Marketing-Gruppe organisierte Veranstaltungen wie den Raumberger Advent, ein Elternsprechtags-Cafe sowie einen Verkaufsstand zu Ostern. Gemeinsam ist es den Schülern des 4b-Jahrganges gelungen, eine Summe von 4.500 Euro für den Sterntalerhof zu sammeln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.