15.09.2014, 11:40 Uhr

„Vom Blutgericht zum Bezirksgericht“

Wann? 17.09.2014 18:30 Uhr

Wo? Kulturhaus, Liezen AT
Die peinliche Gerichtsordnung im 16. Jahrhundert listet viele Grausamkeiten auf. (Foto: KK)
Liezen: Kulturhaus | Die beiden Historiker Josef Hasitschka und Martin Parth führen durch die Kriminalfälle im Ennstal im Wandel der Zeit. So wurde im Mittelalter das Grenzstein-Versetzen mit dem lebendigen Vergraben geahndet. Ab dem 17. 9. jeweils am Mittwoch um 18.30 Uhr im Kleinen Kulturhaussaal in Liezen (6 Abende).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.