11.09.2014, 00:30 Uhr

,Liste Franz' stellt sich vor

Für die Liste Franz: Mario Fink, Franz Wohlmuther und "Wahlorganisator" Wolfgang Pietsch (v. l.).

Franz Wohlmuther tritt mit der "Liste Franz" bei den kommenden Gemeinderatswahlen in Liezen an.

Zu einer Pressekonferenz lud vergangene Woche der Weißenbacher Franz Wohlmuther. Er plant mit seiner Liste "Franz" bei den Gemeinderatswahlen 2015 in der fusionierten Gemeinde Weißenbach bei Liezen und Liezen unter dem Motto "Für ,Gemeinsames' mit Herz im Einsatz" anzutreten.
Diese wurde 2009 gegründet und Wohlmuther ist seit 2010, nachdem er bereits den verschiedenen Fraktionen angehörte, mit einem Mandat im Weißenbacher Gemeinderat vertreten. Bis Ende des Jahres plane er und sein Team, Mario Fink und Wolfgang Pietsch, Sachthemen für die Wahl vorzubereiten. "Wir werden auch keine Aufdecker sein, wir wollen aktiv in einem zukünftigen Gemeinderat mitarbeiten", erklärt Wohlmuther.

Transparenz durch Infos
In erster Linie fordert er mehr Transparenz. Ein Vorschlag geht dahingehend, dass Gemeinderatssitzungen zukünftig filmisch aufgezeichnet werden sollen und via Live-Stream der Bevölkerung zugänglich gemacht werden sollen.

Mehr Bildung
Geplant seien auch mehrere Experten, ob im Gesundheitsbereich oder im Bezug auf Politik, in den Bezirk zu holen, um die Bevölkerung objektiv zu informieren. Ebenfalls für mehr politische Bildung vor allem für Jugendliche, will man sich künftig einsetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.