20.03.2017, 16:12 Uhr

Neuer Vizebürgermeister in Stainach-Pürgg

Vizebürgermeister Johann Gasteiner, Elisabeth Haarmann und Bürgermeister Roland Raninger. (v.l.) (Foto: KK)

Die Gemeinde Stainach-Pürgg hat mit Johann Gasteiner einen neuen Vizebürgermeister gefunden.

Der bisherige ÖVP-„Vize“ Peter Kanzler legte kürzlich aus beruflichen Gründen seine Funktion zurück. Daher wurde in der aktuellen Gemeinderatssitzung Johann Gasteiner von den 14 anwesenden Gemeinderäten einstimmig zum neuen Vizebürgermeister gewählt.
Seit rund zwei Wochen stand fest, dass Peter Kanzler sein Wissen und seine politische Erfahrung zwar weiter als Gemeinderat einbringen wird, er sich jedoch außerstande sieht, weiterhin Vizebürgermeister zu bleiben.
„Ich brauche wieder jemanden, der mit mir eng zusammenarbeitet und auf den ich mich voll verlassen kann“, fasste Bürgermeister Roland Raninger die Anforderung an den Neuen zusammen. Das Führungsteam der ÖVP kürte nun Johann Gasteiner zum Kandidaten für das zweithöchste politische Amt in der Gemeinde. Gasteiner – stellvertretender Direktor der HBLFA Raumberg-Gumpenstein und Leiter für Forschung und Innovation – gilt als fachlich sehr kompetent und kommunalpolitisch erfahren. Letzte Woche wurde er von Elisabeth Haarmann feierlich angelobt, nachdem er am Vorabend von ÖVP und SPÖ einstimmig gewählt wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.