23.10.2016, 20:42 Uhr

Drei rote Karten in einer Minute für ein Team und ein Torhütertor

Stainach-Grimming Coach Armin Bleiwerk ist weiter auf Herbstmeister-Kurs.

Alle Spiele der Landesliga, Oberliga Nord, Unterliga Nord A, Gebietsliga Enns, 1. Klasse Enns, der Damenliga Ennstal und der Frauen Oberliga Nord.

Landesliga: Starker SC verliert gegen Tabellenführer

SC Liezen – ASK Voitsberg 1:2 (1:1).
Tore: Domenic Knefz; Daniel Brauneis, Dragan Jelic.

Im Duell gegen Tabellenführer Voitsberg schlugen sich die Grün-weißen mehr als wacker. Der SC hatte in den ersten 20 Minuten sogar einige Top-Möglichkeiten auf die Führung. Das Glück war aber aufseiten der Gäste, die in der 22. Minute durch einen scharfen Schuss aus 16 Metern in Führung gingen. In der 35. Minute wurden dann aber auch die Liezener durch das 1:1 belohnt. Unmittelbar nach Wiederbeginn erhöhten die Gäste unter Ex-Aussee-Kicker Christian Zach allerdings wieder auf 1:2. In der Folge entwickelte sich ein einseitig hartes Duell (sieben gelbe Karten für Voitsberg, keine für den SC), Tore gab es aber keine mehr.

Oberliga Nord: Irdning gewinnt, Mitterndorf unterliegt Schlusslicht

In der Oberliga kristallisierte sich Irdning einmal mehr als Bezirks-Topteam der Saison heraus. Das Edelmaier-Team holte in Knittelfeld drei Punkte und liegt nun auf Rang fünf. Bittere Pleiten setzte es hingegen für Rottenmann (0:3 daheim gegen die Nr. 2 der Liga, Aufsteiger Murau), Schladming (0:5 bei der Nr. 3, Trofaiach) und der ASV Bad Mitterndorf, der sich daheim Schlusslicht Thörl geschlagen geben musste und somit Schladming zum neuen Letzten machte.

ESV Knittelfeld – ATV Irdning 0:1 (0:1).
Tor: Andreas Köberl.

SV Rottenmann – SV Murau 0:3 (0:1).
Tore: Patrick Petzl, Patrick Zangl, Markus Hebenstreit.

ASV Bad Mitterndorf – SV Thörl 1:3 (0:1).
Tore: Ingo Temmel; Raimund Lenger, Dragan Jurisic, Roland Hirtner.

FC Trofaiach – FC Schladming 5:0 (3:0).
Tore: Adhurim Veseli, Drazan Sekic, Lukas Moosbrugger (Eigentor), Armin Masovic, Manuel Faschingbauer.



Unterliga Nord A: St. Gallen holt mit starkem Finish Derby-Punkte

Stainach-Grimming bleibt mit dem achten Sieg in Folge das Team der Stunde. Auch im Spitzenspiel gegen Veitsch ließ die Bleiwerk-Elf nichts anbrennen. Gröbming zog mit einem souveränen 5:0 gegen St. Marein-Lorenzen in Tabelle am SV Haus vorbei, der gegen Pernegg daheim knapp den Kürzeren zog. Der FC Ausseerland holte in Stanz den ersten Auswärtspunkt der Saison, Lassing siegte beim Schlusslicht Wartberg. Im spannenden Derby Admont gegen St. Gallen lagen die Gastgeber bis zur 84. Minute 2:0 in Front, doch mit einem Superfinish sicherten sich die Gäste noch einen Punkt.

SV Stainach-Grimming – FC Veitsch 3:1 (1:1).
Tore: Pedrag Babic (2), Hannes Roth; Thorsten Habian.

Tus Gröbming – SV St. Marein-Lorenzen 5:0 (2:0).
Tore: Adrian Wass (2), Andreas Spanberger, Josef Rottensteiner, Simon Petscharnig.

SV Haus – SC Pernegg 0:1 (0:1).
Tor: Mathias Kahr.

SV Stanz – FC Ausseerland 2:2 (1:1).
Tore: Manuel Ebner (2); Klaus Mayerl, Daniel Buchner.

Atus Wartberg – SV Lassing 0:1 (0:1).
Tor: Jakob Stampfer.

Tus Admont – SV St. Gallen 2:2 (2:0).
Tore: Thomas Reif, Philipp Danner; Mihaly Bene, Kristzian Bagi.



Gebietsliga Enns: WSV ist Herbstmeister, Öblarn schafft drei Rote in einer Minute

Der Aufsteiger und nunmehrige Herbstmeister WSV Liezen und Verfolger Pruggern überzeugten auch in der letzten Herbstrunde, während Eisenerz in Öblarn Punkte liegen ließ. Beim 0:0 gab es zwar keine Tore, dafür gleich drei Platzverweise (alle drei für Öblarn in den Minuten 88 und 89) zu bestaunen. Souverän spielte auch Hall, das Schlusslicht Ramsau 6:3 vom Platz fegte. Dabei erfreuten sich die Zuseher unter anderem an einem Tor von Hall-Keeper Griesshofer, der per Ausschuss traf, und an zwei Treffern von Michael Jöbstl, wobei der Haller für beide Teams einmal traf. Aigen und Ardning feierten jeweils ungefährdete 3:0-Erfolge.

SV Trieben – WSV Liezen 0:4 (0:2).
Tore: Marc Hollinger (2), Manuel Eingang, Davor Duran.

SV Pruggern – FC Landl 4:0 (1:0).
Tore: Alexander Trinker (2), Felix Baumgartner (Eigentor), Mario Köll.

WSV Eisenerz – FSV Öblarn 0:0.

SV Hall – FC Ramsau 6:3 (2:2).
Tore: Simon Maier, Michael Limmer (Elfmeter), Manuel Griesshofer, Mark Berghofer, Andre Unterberger, Michael Jöbstl; Michael Jöbstl (Eigentor), Franz Walcher, Fabio Perali.

FC Schladming II – Tus Ardning 0:3 (0:0).
Tore: Max Lampel (2), Julian Jamnig.

SV Aigen – SV Stein/Enns 3:0 (1:0)
Tore: Andreas Kern (2, 1 Elfmeter), Klaus Auer.



1. Klasse Enns: Gaishorn erstmals geschlagen

Tabellenführer Gaishorn wackelte bereits mehrmals, nun ist die Lienbacher-Elf erstmals gefallen. Ein spätes Tor von Luca Pistrich sicherte der SG Liezen den Sieg im Paltental und brachte das Team bis auf einen Punkt an den neuen Herbstmeister heran. Deutliche Siege feierten St. Martin und Radmer, weniger deutlich, aber doch, gewann Wörschach in Gröbming.

FC Gaishorn – SG Liezen 3:4 (2:2).
Tore: Raphael Wöhrer, Georg Gsöllpointner (Elfmeter), Stefan Zelzer; Luca Pistrich (2), Benjamin Hadzic, Dominik Presul.

SV Radmer – FC Tauplitz 4:0 (1:0).
Tore: Benjamin Kesedzic, Darko Kozul, Lukas Berger, Mario Stojcevic.

SV St. Martin – SV Stainach-Grimming II 5:0 (2:0).
Tore: Christoph Schneeberger (2), Michael Hirz (2, 1 Elfmeter), Michael Ebenschweiger-Stöckl.

Tus Gröbming II – SU Wörschach 1:2 (0:0)
Tore: Moritz Schwab; Johannes Schulz, Andreas Eder.



Damen-Kleinfeldliga Enns: Kantersieg von Ramsau/Pichl

In Abwesenheit vom designierten Herbstmeister Ausseerland (spielfrei) zeigte Verfolger Ramsau/Pichl-Mandling groß auf und deklassierte Aigen gleich 12:0. Im Derby Gröbming gegen Pruggern erzielte Monika Schwab das Goldtor zum 1:0-Sieg für Gröbming.

SG Ramsau/Pichl-Mandling – SV Aigen 12:0.
Tore: Miriam Wallner (5), Bianca Grill (2), Theresa Perhab (2), Nicole Royer (2), Debi Gappmaier.

Tus Gröbming – SV Pruggern 1:0.
Tor: Monika Schwab.

FC Ausseerland spielfrei.



Damen-Oberliga Nord:

In der Oberliga-Nord ist Birkfeld nach einem 10:0 im Nachtragsspiel in Thal Herbstmeister. Die SG Rottemann/Lassing schlug sich in ihrer ersten Herbstsaison wacker und überwintert fünf Punkte dahinter auf Rang vier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.