01.09.2014, 00:30 Uhr

Irendorfer: Haarscharf an einer Top-Ten-Platzierung vorbei

Im vorderen Feld konnte sich auf der zweiten Etappe der "ASKÖ Jugendtour" Moritz Irendorfer halten. (Foto: LRV Burgenland)
137 Fahrer standen bei leichtem Regen am Start der zweiten Etappe der "ASKÖ Jugendtour 2014". 77,8 Kilometer wurden dabei mit einem "höllisch schnellen Schnitt" von 43,6 km/h zurückgelegt und der obersteirische Bestandteil des Nationalteams, Moritz Irendorfer, konnte sich auf der ganzen Etappe im vorderen Teil des Peletons halten.
Das Ziel erreichte der RC-Trieben-Fahrer auf dem 12. Rang und verpasste somit knapp die Top Ten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.