20.11.2016, 11:46 Uhr

SC Liezen verliert Coach

Ein Bild aus besseren Tagen, als Hermann Zrim (mitte) von Sektionsleiter Werner Rohrer (li.) und Obmann Michael Lammer (re.) als neuer SC-Coach präsentiert wurde. (Foto: SC Liezen)

Nach 16 gemeinsamen Monaten beendeten der SC Liezen und Hermann Zrim ihre Zusammenarbeit.

Im Sommer 2015 wurde Hermann Zrim als Nachfolger des gefeuerten Ex-Teamspielers Richard Niederbacher auf der Trainerbank des SC Liezen präsentiert. Gemeinsam erlebten Zrim und der SC eine erfolgreiche Saison, mit einem starken vierten Platz zum Saisonende. Nach einem Aderlass im Kader während der Sommerpause und einigen verletzungsbedingten Ausfällen verlief der Herbst allerdings keineswegs wunschgemäß. Zrim schaffte es dennoch, auch Dank starker Nachwuchshoffnungen im erweiterten Kader, ein konkurrenzfähiges Landesligateam auf die Beine zu stellen, das zwar nicht die erhofften Punkte holte, teilweise aber mit starken Leistungen überraschte.
Nun dürfte Hermann Zrim allerdings auch den Rückhalt des SC-Vorstandes verloren haben, wie er in einem Interview bekanntgab. In Verbindung mit den auferlegten Sparmaßnahmen und dem kleinen Kader sah er sich nicht mehr in der Lage, seinen Weg beim SC erfolgreich weitergehen zu können. Aus diesem Grund wurde die Zusammenarbeit beendet. Ein Nachfolger ist bislang noch nicht in Sicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.