03.10.2016, 07:48 Uhr

TISCHTENNIS im Bezirk Liezen – ein fulminanter Start der Sölker!

Sie haben Ihren Führungsanspruch in der Unterliga Nord angemeldet: Max Tassatti und Daniel Moser – nicht im Bild der 3. im Bunde – Max Aichholzer aus dem Sölktal.
Mit einem klaren Auftakt – Sieg haben die Sölker gleich einmal gezeigt, über wen in der Unterliga Nord der Weg zum Meistertitel führen sollte. Gleich beim ersten Antreten in ihrer neuen Spielstätte, und das noch gegen die arrivierten Wörschacher, haben Tassatti, Aichholzer und Moser kräftig aufgezeigt. Nur im Doppel konnten die Gäste aus dem mittleren Ennstal noch mithalten. In den folgenden Einzelspielen, von denen einige nur knapp aber eben doch an die Heimischen gingen, ließen die Sölker nichts mehr anbrennen und siegten klar.

In der Gebietsliga Ennstal konnte Wörschach 3 vorerst einmal die Tabellenführung holen.

Auswärts in Schladming, ließen sie der dortigen, um Heinz Gruber neuformierten Mannschaft, keine Chance und siegten mit 7:0. Stefan Pfatschbacher, Franz Frank und Günter Steiner steuerten dabei jeweils 2 Einzelsiege bei. In Lauerstellung aber hier Liezen 2 – Martenek & Co siegten in Wörschach klar mit 6:3.
Auch die 1. Klasse Ennstal ist gestartet. Hier hat sich mit Trofaiach 3 eine Mannschaft aus dejm Liesingtal an die Spitze gesetzt. Knapp dahinter aber schon Admont 1 mit Hans Kleewein, Franz Winkler und Sepp Fössl in stärkster Besetzung angetreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.