15.09.2014, 13:38 Uhr

TISCHTENNIS-VERGLEICHSAKMPF ASKÖ EBELSBERG-SPORTUNION WÖRSCHACH

V.li.n.re – vorne Ewald Scheucher, David Kapl, Felix Glaser und Organisator Ernst Lux – stehend Stefan Olbrich, Ebelsberg-Chef Ernst Feldmayer, Roland Norlinger, Siegfried Wagenhuber, Manfred Haider, Fritz Fuhrmann, Bernhard Lasser, Viola Weichbold, Christoph Zabresky, Annette Weichbold, Hans Huber und Karlheinz Fössleitner
Großen Einsatz, hart umkämpfte Spiele sowie ein Unentschieden und einen klaren Sieg gab es Samstag den 13.9. im Wörschacher Mehrzwecksaal zu sehen. Die Linzer Bezirksklasse Mannschaft und die Wörschacher Unterliga-Aufsteiger trennten sich mit einem 9:9 unentschieden. Bei den 2er Mannschaften hatten die Wörschacher die Nase vorne und siegten mit 14:4 Punkten klar. Trotz des deutlich anmutenden Ergebnisses gab es aber auch in dieser Partie enge Partien zu sehen. So trennten sich der Wörschacher Oldie Ernst Lux und der 17-jährige Linzer David Kapl, nach einem 5 – Satz – Spiel mit 21:19 im letzten Satz. Eine besonders herausragende Leistung bot aber auch die junge Liezenerin Viola Weichbold die in der Linzer 1er Mannschaft aushelfen mußte. Sie setzte ihren Gegnern aus Wörschach hart zu und mußte lediglich zwei 5-Satz Niederlagen hinnehmen.
Für die, in knapp 2 Wochen beginnende Meisterschafts-Saison scheinen aber beide Vereine bestens gerüstet und gehen, ob der guten Leistungen, zuversichtlich in die jeweiligen Bewerbe.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.