08.12.2017, 14:25 Uhr

Wildalpenerin will sich für Europacup empfehlen

Melanie Arrer aus Wildalpen gilt als große Nachwuchshoffnung. (Foto: Arrer)
Melanie Arrer bestritt 2016/17 eine erfolgreiche Saison. Ein perfekter Start in die Saisonvorbereitungen und die ersten Schneetrainings lassen Großes erwarten.

Skifahren in Wildalpen?

Normalerweise kommen die Skitalente im Bezirk Liezen aus dem Westen, rund um Schladming. Dieses Mal zeigt eine junge Dame aus der Eisenwurzen auf – in Sölden trainierte sie mit dem Europacup-Team und war als Vorläuferin gesetzt. Trainingseinheiten mit den Comeback-Weltcup-Läuferinnen Anna Veith und Eva-Maria Brem sollten ihr den Feinschliff und das ideale Setup zum Saisonauftakt am Pass Thurn ermöglicht haben. Klare Zwischenziele für diese Saison sind das Europacup-Limit zu erreichen und das eine oder andere Europacuprennen zu bestreiten. Das wichtigste für die junge Rennläuferin sind gute Trainingsbedingungen und den Rückhalt aus der Region zwischen Liezen und Wildalpen zu erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.