08.04.2017, 19:34 Uhr

Arbeitslosigkeit im Bezirk Liezen sinkt weiter

Im Baugewerbe ist die Arbeitslosigkeit rückläufig. (Foto: Pexels)
Mit Ende März waren beim AMS Liezen 2.021 Personen arbeitslos gemeldet, das sind um 332 oder 14,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Auch die Zahl der Schulungsteilnehmer ist mit 351 Personen um 15 Prozent niedriger.
Im Jahresvergleich ist die Arbeitslosigkeit vor allem in den Berufsobergruppen Bau, Metall- und Elektroberufe, in der Produktion, im Handel sowie bei den Hilfsberufen gesunken. „Saisonale Entwicklungen und ein milder März mit viel Schönwetter haben weiterhin zu einer deutlichen Entspannung der regionalen Arbeitsmarktstatistik beigetragen. „Die Arbeitslosigkeit ist weiterhin verteilt über alle Personengruppen rückläufig und besonders erfreulich ist, dass auch immer mehr Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen und ältere Arbeitsuchende einen Job finden“, berichtet AMS-Leiter Helge Röder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.