10.11.2016, 09:24 Uhr

Wieder weniger Arbeitslose

Im Bezirk Liezen ist die Arbeitslosigkeit im Oktober im Vergleich zum Vorjahr um 15,3 Prozent gesunken. Das ist der beste Wert in der gesamten Steiermark. (Foto: startupstockphotos.com/Pexels)

Der positive Trend am regionalen Arbeitsmarkt setzt sich im Oktober fort.

Mit 2.369 vorgemerkten Arbeitslosen und einem Rückgang um 15,3 Prozent im Bezirk Liezen, verzeichnet die regionale Arbeitsmarktstatistik eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr. „Der positive Trend der letzten Monate hat sich auch im Oktober fortgesetzt. Mit einem Rückgang von 15,3 Prozent haben wir bislang den höchsten Rückgang im heurigen Jahr bei den regionalen Arbeitslosenzahlen", informiert AMS Geschäftsstellenleiter Helge Röder. "Die aktuellen Zahlen zeigen eine stabile konjunkturelle Entwicklung, die vor allem die Wirtschaftsbranchen Produktion, Handel und Tourismus, aber auch das Handwerk sowie das Sozialwesen betrifft."

☛ Lehrwerkstätten als Sprungbrett nutzen.

Starke Entwicklung
Der aktuelle Bestand von insgesamt 2.369 vorgemerkten Arbeitslosen im Gesamtbezirk ist um 428 oder -15,3 Prozent niedriger als im Vorjahr. Von diesen vorgemerkten Personen verfügen rund 50 Prozent über eine Einstellzusage und haben bereits wieder eine Arbeit in den nächsten Wochen fix in Aussicht.


Elisabeth Zury, Sabine Jungwirth und Alexandra Steinwidder. (Foto: Steindl)

Betriebsbesuchs-Tour im Bezirk Liezen

Schwierigkeiten, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen, hohe Lohnnebenkosten und Einkaufszentren, die Innenstadtgeschäfte gefährden, das waren die Hauptthemen bei Sabine Jungwirths Betriebsbesuche im Bezirk. Zu Beginn besuchte sie das Unternehmen AHT Cooling Systems GmbH in Rottenmann. Anschließend ging es weiter zur RUSL GmbH. Danach stand ein Besuch bei der GEA-Filiale in der Hauptstraße am Programm. Zum Abschluss führte sie ein Gespräch mit Frau Wolf in „Brigittes Bioladen". Alexandra Steinwidder, Grüne Bezirkssprecher-Stellvertreterin in Liezen, begleitete Sabine Jungwirth auf ihrer Tour.



Ermöglicht durch:

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.